Alle Artikel

Karte
Schließen

Erbacher Erdbeerfest

Das große Fest der Königin der Früchte

Klassiker unter den Rheingauer Weinfesten

Das Erbacher Erdbeerfest ist ein Klassiker unter den Rheingauer Weinfesten und zieht seit Jahrzehnten Besucher aus ganz Deutschland jedes Jahr Mitte Juni in den Rheingau. Vor rund 80 Jahren wurde das beliebte Fest zu Ehren der „Königin der Früchte" ins Leben gerufen. Der Erdbeeranbau war damals, 1935, im Rheingau weitverbreitet und zu dieser Zeit war auch der Rheingauer Obstmarkt in Erbach beheimatet. Von hier aus wurden die süßen roten Edelfrüchte nach ganz Deutschland verschickt. Sogar einige Adelshäuser erhielten ihre Erdbeeren direkt aus Erbach. Und das Wein und Erdbeeren auch als Getränk so gut zusammenpassen, wußte man gerade im Rheingau sehr zu schätzen. Ein Grund für die Erbacher, ein Erdbeerfest mit Wein, Erdbeeren und Bowle zu feiern. Im Rahmen der ersten Erdbeerfeste Mitte der 30er Jahre gab es sogar große Festumzüge und eine Erdbeerkönigin krönten die Erbacher anlässlich ihres Festes. Kein Wunder also, daß sich das Erbacher Erdbeerfest schon bald größter Popularität erfreute, die sich bis heute ungebrochen hält.

Vier Tage wird geschnippelt

Erdbeerfest Erbach

Das köstliche Getränk mit frischen Erdbeeren und bestem Rheingauer Wein fließt für die Besucher in Strömen, denn die fleißigen "Schnippler" schneiden vier Tage lang kiloweise Erdbeeren direkt vor Ort in einem kleinen Raum hinter dem Erbacher Rathaus frisch für die beliebte Bowle in kleine Stücke. Tagelang dauert es, bis die fleißigen "Erdbeerschnippler" nach dem Fest wieder saubere Hände haben, denn die Farbe, die die süßen roten Früchtchen beim Schneiden hinterlassen, läßt sich nur schwer wieder entfernen. Für herausragende Qualität der Bowle garantieren echte deutsche Erdbeeren und Rheingauer Rebensäfte, frisch zubereitet von Erbacher Winzern.

Charly ist auch dabei

Doch nicht nur köstliche Erdbeerbowle und Wein können die Besucher genießen, auch ein tolles Programm haben die Erbacher zu ihrem Erdbeerfest zu bieten. Traditionell beginnt das Erdbeerfest bereits am Freitagnachmittag mit einer Feststunde für die Senioren: der Heimat- und Verkehrsverein lädt älteren Mitbürger Erbachs ein, als erste auf dem bunt geschmückten Marktplatz in fröhlicher Runde bei Erdbeerbowle zu feiern. Zur Unterhaltung der Senioren spielt der beliebte Erbacher Musiker Charly Nägler auf und die Sänger des Erbacher Männergesangvereines Freundesbund erfreuen mit einem Ständchen. Daran schließt sich ein geselliger Heimatabend mit Tanz auf dem Marktplatz an, der vor allem bei den Rheingauern immer sehr beliebt ist. Die Anlieger und Winzer rund um den Festplatz öffnen ihre Höfe und Weinstände und laden zum Plaudern und geselligen Feiern beim Wein ein.

Weinmajestäten eröffnen das Fest

Am Samstagnachmittag ist traditionell stets um 17 Uhr die offizielle Festeröffnung mit allen Weinköniginnen aus dem Rheingau angesagt. Umrahmt wird der königliche Festakt mit viel Musik und Tanzvorführungen der örtlichen Vereine. Danach wird wieder bis in den Morgen hinein zünftig gefeiert und auf dem Marktplatz das Tanzbein geschwungen. Für ausreichend Bowle ist bis Montagabend gesorgt und die zahlreichen Stände rund um den Marktplatz laden zu kulinarischen Köstlichkeiten ein, deren Auswahl von Bratwurst über Pizza und Pasta bis hin zu exotischen Köstlichkeiten reicht. Und selbstverständlich halten auch die Erbacher Winzer an ihren Festständen edle Rebensäfte bereit, die es zu kosten gilt.

Erbacher Erdbeerfest

Erdbeerfest Erbach Erdbeerfest Erbach Erdbeerfest Erbach Erdbeerfest Erbach Erdbeerfest Erbach

Der Erbacher Heimat- und Verkehrsverein, der das Fest in Zusammenarbeit mit den Erbacher Winzern, den Vereinen und Anliegern rund um den Marktplatz veranstaltet, freut sich jedes Jahr über Scharen von Gästen, die selbst aus Bayern und Berlin anreisen, um die Erbacher Erdbeerbowle zu kosten.

Veranstalter:

Verkehrverein Erbach e.V.
Tel. 0 61 23 62160
E-Mail
www.verkehrs-verein-erbach.de

« zurück zur Übersicht

Werbung

Rheingauer Feste

Service & Media