Alle Artikel

Karte

Schlangenbad

Der Ort mit Zeit

Schlangenbad schenkt Zeit zurück. Die Natur öffnet den Blick für das Wesentliche, schafft Distanz zu Alltagslast und Routine. Wiesen, Wälder, alte Alleen - der ruhige Blick in eine intakte grüne Welt hilft, die Uhr dem neuen Tempo anzupassen, zu entschleunigen, innezuhalten.

Schlangenbad

Tagsüber Wandern – abends Wellness

Der Kurort ist ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen durch das Rheingaugebirge, den Taunus und den Hinterlandswald. Übrigens, der „Rheinsteig“ führt mitten durch den Kurpark. Nach den Tagesmärschen bietet sich Genießen im wohltuenden Thermalwasser der Aeskulap Therme oder des Thermalfreibades.

Täglich frisches Wasser

Die Wasserqualität ist hier zu Lande einmalig. Täglich frisch wird das Thermalwasser im Freibad direkt aus der Quelle eingelassen und sorgt bei angenehmen 27 Grad für herrlich zarte Haut.

Schlangenbad

Wohltuend schwitzen

Vom Wald, dem Duft finnischer Polarkiefern oder quellfrischem Wasser - die Fans der 2005 neu gebauten Saunalandschaft in Schlangenbad kommen schnell ins Schwärmen. Das rustikale Gebäude mit einer Grundfläche von 200 Quadratmetern zählt zu den größten Kelo-Blockhäusern Deutschlands.

Die Gäste haben die Wahl zwischen finnischer Aufguss-Sauna (85°C bis 90°C), Bio-Sauna (55°C) sowie dem milderen Dampfbad mit 45°C bei 100 Prozent Luftfeuchtigkeit. Erlebnis- und Nebelduschen sowie ein Tauchbecken sorgen nach dem Schwitzen für angenehme Abkühlung. Kneippschlauch und Fußwechselbäder bringen müde Geister und Glieder wieder in Schwung.

Die Seele baumeln lassen

Die „Aeskulap Therme“ liegt mitten in Schlangenbad direkt am Kurpark. Hier machen Sportbegeisterte Aqua-Fitness, atmen Gesundheitsbewusste tief ein in der Sauerstoff-Sole Kabine oder genießen Gestresste bei einem Cappucino aus der Schlangenbar den herrlichen Ausblick in die Natur.

Schlangenbad

Wanderwege rund um Schlangenbad

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.schlangenbad.de