Alle Artikel

Karte
Schließen

Winkel

Winkel

Der Ortsteil Winkel ist eine der ältesten Ansiedlungen im Rheingau. Eine Grube aus der Bronzezeit wurde vor vielen Jahren bei Bauarbeiten entdeckt. Die erste historische Erwähnung fand mit dem Bischof Rhabanus Maurus statt. Im Jahre 850 übernahm der Erzbischof im Alter von 67 Jahren die Leitung des Erzbistums und speiste die Armen seiner Diözese Winkel. Hierbei zählte man mehr als 300 bedürftige Menschen. Der Legende nach war das "Graue Haus" damals der Wohnsitz des Heiligen. Bei Ausgrabungen fand man Reste eines Mauerwerkes aus dem 7. bis 9. Jahrhundert. Später wurde das Gebäude Heimat derer von Greiffenclau. Heute gilt das "Graue Haus" als ältestes steinernes Wohngebäude Deutschlands. In Winkel hat der Weinbau ebenfalls eine Jahrhunderte alte Tradition, wovon nicht nur die heimischen Weingüter mit ihren herrlichen Anwesen und romantischen Innenhöfen erzählen. Auch Geheimrat Johann Wolfgang von Goethe schätzte seinerzeit schon den Rheingauer und Winkeler Wein und war Gast der Familie von Brentano in ihrem am Rhein gelegenen Haus. Das Haus mit Park ist heute ein Museum und ein Restaurant, original so erhalten wie einst zu der Zeit, als die berühmtesten deutschen Dichter hier ein und aus gingen und wird von der heutigen Familie von Brentano für Gäste geöffnet. Winkel hat darüber hinaus noch viele Sehenswürdigkeiten wie den historischen Zehnthof, die örtliche Kirche oder das beeindruckende Schloß Vollrads mit eigenem Weingut, Schloßpark, Restaurant und einem verwunschenen Wasserturm.

Winkel

Winkel

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.oestrich-winkel.de

Informationen und Öffnungszeiten vom Weinstand am Rhein:
www.weinstand-faehre.de

Werbung

Winkel

Winkel

Winkel

Winkel

Winkel

Winkel

Winkel