Alle Artikel

Karte

Kostheim

Kostheim

Kostheim gehört zu den ältesten Weinbaugemeinden des Rheingaus liegt in der Rhein-Main-Mündung im Herzen des oberen Rheingaus. Der Weinbau wurde hier bereits von den Römern kultiviert. Heute werden etwa 120 Hektar Rebfläche von zwölf einheimischen Weingütern bewirtschaftet. Vorwiegend werden die Sorten Riesling und Spätburgunder angebaut. Angebaut werden aber auch besondere Spezialitäten wie Grauburgunder, Gewürztraminer und Chardonnay, die es zu kosten gilt. Denn durch das besondere Kleinklima der Weinbaugemeinde Kostheim, das durch den Einfluß des sogenannten "Mainzer Beckens" geprägt ist, weisen die Weintrauben in Kostheim in den meisten Jahren einen Reifevorsprung von rund zwei Wochen gegenüber dem übrigen Rheingau auf. Natürlich ist auch der Ort selbst mit seinen schönen Häusern und Gassen, freundlichen Gasthäusern und historischen Weingütern sehenswert.

Kostheim

Kostheim

Kostheim

Kostheim

Werbung