Alle Artikel

Karte

Erbacher Steinmorgen

Erbacher Steinmorgen

„An demo steinmorgen“ heißt es in einer Urkunde aus dem Jahre 1211, die den Steinmorgen damit erstmals erwähnt und als steinige Lage, die ursprünglich die Größe eines Morgens, also eine Lage, die an einem Vormittag bearbeitet werden konnte, bezeichnet. Mit „steinig“ ist wohl vor allem der Kies gemeint, der als Einlagerungen in dem Boden mit vorwiegend tiefgründigem Löss und Lösslehm zu finden ist. Das ergibt Rieslingweine mit einer rassigen Säure und pikanter Frucht, die auch eine schöne Mineralität bieten.

Weinlagen in Erbach

    Werbung