Alle Artikel

Karte

Basilika Schloss Johannisberg

Basilika Schloss Johannisberg

Die alte Basilika von 1130 war eine Pfeilerbasilika. 1718 verkürzte man das Langhaus der Kirche für den Bau des Schlosses.

Die Klausurgebäude des Klosters wurden im 18. Jahrhundert abgerissen und die Kirche barockisiert. Wenig später erfolgte unter Staatskanzler Metternich ein klassizistischer Umbau.

Am 12./13. August 1942 verursachte ein schwerer Fliegerangriff erhebliche Schäden an der Basilika. Die Kirche brannte vollkommen aus, die ursprünglichen Mauern der romanischen Basilika blieben aber stehen. Viele helfende Hände aus dem Ort bauten die Basilika ab 1945 wieder auf. Dabei nahm man die alte romanische Basilika als Vorbild, so dass der Bau heute wieder die alten Dimensionen vorweist. Am 8. Juni 1952 wurde die Kirche wieder konsekriert und dient nach wie vor als Pfarrkirche der Pfarrei St. Johannes der Täufer.

Basilika Schloss Johannisberg

Basilika Schloss Johannisberg

Basilika Schloss Johannisberg

Kommentare

    Schreiben Sie einen Kommentar! (keine Fragen)

    Werbung

    Service & Media