Der Rheingau – Urlaub in der Weinregion

22.04.2021

Die Kurfürstliche Burg in Eltville befindet sich direkt am Rheinufer
Die Kurfürstliche Burg in Eltville befindet sich direkt am Rheinufer

Langsam aber sicher bahnt sich die Sonne wieder ihren Weg durch den grauen Wolkenhimmel und bereitet uns damit auf die kommenden Sommermonate vor. Wer diese nicht in der eigenen Heimat verbringen möchte und daher bereits in der Urlaubsplanung steckt, für den könnte eine Reise in ein idyllisches Weinbaugebiet genau das Richtige sein.

Ein Urlaubsziel der besonderen Art

Denn wer sich von beeindruckenden Naturszenerien, einer einzigartigen Anzahl an Sehenswürdigkeiten und Kulturstätten sowie einem umfangreichen gastronomischen Angebot begeistern lassen möchte, der muss dafür nicht in die weite Ferne reisen: Schließlich befindet sich auch in Deutschland – nördlich vom Main und südlich des Taunus – ein Weinbaugebiet, das anderen Reisezielen starke Konkurrenz macht!

Touristenattraktionen im Rheingau

Die Rede ist vom Rheingau. Das etwa 3200 Hektar große Anbaugebiet ist nicht nur für seinen Qualitätswein, sondern zugleich für seine touristisch-attraktiven Ausflugsziele bekannt. Hierzu zählen beispielsweise das Kloster Eberbach, die Kurfürstliche Burg Eltville samt historischem Rosengarten sowie die Schlösser Johannisberg und Vollrads.

Ein Paradies für Weinliebhaber

Vor allem Weinliebhaber kommen im Rheingau auf ihre Kosten. Diesen bietet sich die besondere Gelegenheit an unterschiedlichen, denkwürdigen Schauplätzen – zu denen auch die Vinotheken der Schlossanlagen zählen – an Weinproben teilzunehmen und exklusive Weinsorten für den Heimverzehr zu erwerben.
Besonders bekannt ist die Region für ihren Riesling. Die Rebsorte, nimmt beeindruckende 78% der gesamten lokalen Anbaufläche ein und das, wo sich auch die größte zusammenhängende, deutsche Anbaufläche von Spätburgunder innerhalb des Rheingaus befindet.

Entspannung für Leib und Seele

Der Rheingau ist mit seinem umfangreichen Wellnessangebot außerdem ideal, um den Alltag einmal hinter sich zu lassen. So kann man es sich entweder für einige Tage in einem Wellnesshotel mit Massagen oder verwöhnenden Bädern gut gehen lassen oder am Ende eines ereignisreichen Urlaubstages in das Mineral- und Moorheilbad im Moorbadehaus in Bad Schwalbach zurückziehen.

Darüber hinaus bietet das „Näglers Fine Lounge Hotel“ innerhalb seiner Yoga-Kurse verschiedene Übungen an, um Verspannungen im Körper zu lockern und eine langfristige Entspannung zu erreichen. Also nicht vergessen bequeme Damenhosen ( www.hoseonline.de/damen/jeans-hosen ) für den Urlaub einzupacken und schon kann das Wohlfühlprogramm beginnen!

Beeindruckende Naturszenerien

Doch nicht nur für Wein- und Wellnessenthusiasten ist dieses Urlaubsgebiet von besonderem Interesse – auch für Naturfreunde zahlt sich ein Besuch im Rheingau aus. Diese erhalten bei Wanderungen durch die faszinierende Kulturlandschaft atemberaubende Ausblicke auf die Weinbergterrassen im Mittelrheintal oder den Wispertaunus und können auf verschiedenen Rundwanderwegen zahlreiche attraktive Wanderstationen entdecken.
www.rheingau.de/wanderwege/wispertalsteig

Natur pur in der Nähe von Espenschied
Natur pur in der Nähe von Espenschied

Historisches Kunst- und Kulturangebot

Selbst wer sich vorrangig mit der Historie der Region auseinandersetzen möchte, kann sich über ein umfang- und abwechslungsreiches Kunst- und Kulturprogramm freuen. Nicht nur ein wechselndes Theaterprogramm, auch eine umfangreiche Auswahl an Museen gilt es für Interessierte im Rheingau zu entdecken.

Wer es gerne mal etwas schauriger mag, dem bietet das mittelalterliche Foltermuseum in Rüdesheim am Rhein, welches über 140 Exponate zeigt, die im Rahmen der Inquisition und Hexenverfolgung zur Folterung von Menschen verwendet wurden, ein Programm der besonders abenteuerlichen Art.
www.rheingau.de/sehenswertes/freizeit/foltermuseum

Tierischer Spaß für die Familie

Um einiges fröhlicher geht es hingegen bei den Lama- und Alpakatouren in der Kisselmühle zu: die ultimative Attraktion für den Urlaub mit der Familie! Hinter dem Zisterzienserkloster Eberbach in einem kleinen Tal gelegen, beherbergt die Kisselmühle um die 100 Alpakas, Lamas und viele weitere Tierarten.

Wer die Region lieber vom Rücken eines Pferdes aus erkunden möchte, für den ist die Reitanlage auf dem „Ponyhof Ebental“ die beste Anlaufstelle. Hier werden – neben verschiedenen Reitangeboten – auch Traktorfahrten mit dem Planwagen und sogar Helikopter-Rundflüge angeboten.
www.rheingau.de/sehenswertes/freizeit/ebental
Um länger auf dem Ponyhof zu verweilen, bietet ein Camping- und Wohnmobilstellplatz die Möglichkeit sich für mehrere Tage vor Ort niederzulassen.

Ein Bericht von D.K. vom 22.04.2021.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • 111 Orte im Rheingau, die man gesehen haben muss
  • Genießen unter freiem Himmel, Rhein-Main
  • Rheinsteig - RheinBurgenWeg
  • Der Rheingauer Weinschmecker
  • Genießen unter freiem Himmel

Übersicht über alle Bücher