Klöster statt Kamelle

01.02.2018

Abtei St. Hildegard in Eibingen
Abtei St. Hildegard in Eibingen

Klostersteig-Tour zu den lebendigen Klöstern Nothgottes und St. Hildegard

Fastnachtswanderung "Klöster statt Kamelle", Sonntag, 11. Februar 2018, Start: 14.05 am Bahnhof in Geisenheim, Dauer 3:45 Stunden

Der Rheingauer Klostersteig www.rheingau.de/wanderwege/klostersteig hat sich seit seiner Eröffnung im September 2016 einen festen Platz in der Riege der attraktiven Wanderwege der Region gesichert. Die knapp 30 Kilometer lange Strecke verbindet die ehemaligen Klöster Eberbach, Johannisberg und Marienhausen. Dazwischen fügen sich die heute noch lebendigen Klöster Marienthal, Nothgottes und St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen ein. Es sind die letzten von einstmals zwölf Klöstern unterschiedlicher Glaubensgemeinschaften im Rheingau.

Pilgerwanderer Wolfgang Blum lädt am Sonntag, 11. Februar 2018 auf ein Teilstück des Rheingauer Klostersteigs ein. "Klöster statt Kamelle" verspricht denjenigen, die mit Fastnacht nichts am (Narren)-Hut haben, eine tolle Outdoor-Tour mit innerer Einkehr.

Die Wanderung startet um 14.05 Uhr am Bahnhof Geisenheim und führt durch die Weinberge ins idyllische Blaubachtal. Im Kloster Nothgottes www.rheingau.de/sehenswertes/kloester/nothgottes ist die erste innere Einkehr geplant. Von dort schlendern die Pilgerwanderer zur Abtei St. Hildegard oberhalb von Rüdesheim. Nach kurzem Stopp in der Klosterkirche erreichen die Teilnehmer die Pfarrkirche im Ortskern von Eibingen, wo einst das Kloster der heiligen Hildegard stand. Deren Reliquien werden in einem goldenen Schrein auf dem Altar aufbewahrt. Am Ende finden die Teilnehmer der Tour durch die Weinberge zum Ausgangspunkt zurück.

Kloster Nothgottes
Kloster Nothgottes

Wer mitwandern will, braucht Kondition für 10,2 Kilometer Strecke und 250 Höhenmeter im Aufstieg. Getränke sowie Verpflegung für unterwegs muss jeder im Rucksack mitbringen.

Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person (Kinder bis 16 gehen gratis mit). Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Tour findet bei jedem Wetter statt.

Infos: 06722 / 750508

Ein Bericht von Wolfgang Blumvom 01.02.2018.

http://www.blum-wolfgang.de

228

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Weinkompass Rheingau
  • Bildband A4: Der Rheingau von oben
  • Die spektakulärsten Kriminalfälle in Hessen
  • Edelsüß
  • 111 Orte im Rheingau, die man gesehen haben muss

Übersicht über alle Bücher