Alle Artikel

Karte

Der neue Hotspot zwischen Rhein und Reben: Das Fine Living Hotel

15.03.2017

Das Brentanozimmer
Das Brentanozimmer

Coming Home - Diana Nägler ist zurück im Hotel Business

Oestrich-Winkel, 3/2017. Modern und großzügig, einladend und kommunikativ - so präsentiert sich das Fine Living Hotel schon beim Eintreten. Die große Fensterfront gibt den grandiosen Blick auf den Rhein und die Rheinterrasse frei. Sitzgruppen und Sessel laden zum Verweilen ein. Man ist angekommen!

Durchquert man das "Cabinet", wo man sich zum "Fine Living Breakfast" trifft, macht die "Lounge" Lust, bei einem Glas Wein in den gemütlichen Sitzmöbeln zu versinken. Rechts und links liegen "Hasensprung" und "Dachsberg", benannt nach bekannten Weinbergslagen in Oestrich-Winkel. Die beiden lichtdurchfluteten, ansprechend ausgestatteten Outlets können je nach Belegung des Hotels für die unterschiedlichsten Zwecke genutzt werden. Dem Raumkonzept entspricht die Philosophie des Hauses: Ein Ort für Begegnungen, ein Treffpunkt für weltoffene Menschen, ein Hotspot für Rheingau-Fans und alle, die es werden wollen - dafür steht das Fine Living Hotel in Oestrich-Winkel. Es ist offen für alle, die Lust auf das gute Leben in ungezwungener, heiterer Atmosphäre haben.

Feinstoff Zimmer
Feinstoff Zimmer

State of the Art: Die Wohlfühlzimmer

Mit 44 Zimmern gehört das Hotel zu den mittelgroßen Häusern im Rheingau. Alle Zimmer sind mit modernster Technik ausgestattet - das erwartet der Gast von heu-te. Für die ganz persönlichen Wohlfühlmomente sorgen Boxspringbetten, gemütli-che Sitzgelegenheiten, Leselampen, Kuscheldecken und Kissen, sowie hochwerti-ge Textilien und zahlreiche schöne Objekte fürs Auge. Für den Blick in die Welt gibt's Gratis-WLAN und Flachbildschirm Fernseher. In allen Bädern gibt es einen Kosmetikspiegel, hochwertige Haartrockner und Beauty Accessoires eines namhaften Herstellers.

Das persönlich geführte Haus legt größten Wert auf gelebte Individualität. Das fängt beim Service an und hört bei der Dekoration noch lange nicht auf. Kein Zimmer ist wie das andere.

Jedes ist ein Unikat. Ob man sich für ein Themenzimmer mit lebensechten Motiven aus dem Rheingau entscheidet oder lieber stylisch in den Lifestyle Zimmern mit Vintage Deckenleuchten schlummert - das muss jeder für sich entscheiden. Eine weitere Alternative sind die Weinlagen Zimmer mit edlen, weinsinnigen Stoffbespannungen, die nicht nur Weinfreunden gefallen. Alle Zimmer sind in den Katego-rien Komfort, Premium und Studio buchbar. Für Familien gibt es ein Appartement und ein Familienzimmer. Ganz viel Platz hat man auch in der Junior Suite.

Hildegard Zimmer
Hildegard Zimmer

Der Aha-Effekt am Morgen: Das Fine Living Breakfast

Der Tag beginnt mit einem Paukenschlag im Fine Living Hotel. Das große Fine Living Breakfast lädt zu einem gesunden und leckeren Start in den Tag ein. Die Stars auf dem Buffet werden jeden Tag frisch angeliefert und neu sortiert. Lange Wege ent-fallen, denn alles kommt aus der Region. Täglich gibt es neue Produkte zu entdecken, denn die regionalen Anbieter geben ihr Bestes, damit das Fine Living Breakfast ein fulminanter Auftakt für einen richtig guten Tag wird. Übrigens: Auch Gäste von außerhalb sind gerne gesehen!

Entspannung pur: Das Fine Living Spa

Ganz entspannt geht es im Fine Living Spa zu. Hier kann man ungestört träumen und den Tag in aller Ruhe ausklingen lassen. Nach einer anstrengenden Wanderung oder einem Ritt auf dem Bike wirkt ein Sauna-Gang im "Aqua & Steam" wahre Wunder. Neben Finnischer und Bio-Sauna seht auch ein Dampfbad zur Verfügung. Oder man begibt sich in die bewährten Hände der hauseigenen Wellness Therapeutin und lässt sich eine Massage verpassen. Bei den Treatments kommen auf Wunsch auch regionale Produkte wie z.B. Traubenkernöl zum Einsatz.

Ein besonderes Extra in der "Relax & Fit" Area sind die Feeling Fine Schaukeln, die solo oder im Duett mit dem Partner genutzt werden können. Sehr bequem sind auch die Entspannungsliegen in den Kuschelkojen und die große Sitzlandschaft, "Cocoon" genannt. Absolute Stille herrscht im abgegrenzten Ruhebereich, einem perfekten Rückzugsort für gestresste Zeitgenossen. Denen gefällt auch die Infrarot Kabine, die segensreiche Wirkung zum Beispiel bei verspannter Rückenmuskulatur verspricht.

Wer es aktiver liebt, nutzt den kleinen, feinen Gerätepark im Trainingsraum. Die Fit-nessgeräte mit Wasserantrieb im Retro Style haben ihren ganz besonderen Charme. Gefertigt in einer Manufaktur in Norddeutschland aus heimischen Hölzern, edlem Leder und glänzendem Edelstahl sind sie allein schon fürs Auge ein ästhetischer Genuss. Drinnen steckt modernste Technik. Und für die Anleitung sorgen Lektionen vom Bildschirm.

Die Lobby
Die Lobby

Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Tagen à la Fine Living Hotel

Seit vielen Jahren gehört der Rheingau zu den beliebtesten Tagungs-Destinationen Deutschlands. Auch im Fine Living Hotel sind Tagungsgäste herzlich willkommen. In der mit modernster Tagungstechnik ausgestatteten Tagungs-Etage ist man ganz unter sich und kann ungestört arbeiten. Flexibilität ist auch hier Trumpf. Die Tagungsräume - alle mit Tageslicht und Klimaanlage - können ganz nach Gusto bestuhlt und auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten werden. Dank mobiler Trennwände wird aus drei Tagungsräumen ein großer Saal, in dem 80 Personen Platz finden. In Kinobestuhlung passen sogar 120 Personen rein. Doch auch kleine Gruppen sind im Fine Living Hotel bestens aufgehoben.

Bei der Verpflegung der Tagungsgäste setzt man - wie im ganzen Haus - auf Frische und Regionalität. Verschiedene Tagungspauschalen werden angeboten. Das Hotel Team kümmert sich gerne auch um ein erlebnis- und genussreiches Begleit-programm, das den Tagungsgästen den Rheingau in allen seinen Facetten näherbringt. Im Umfeld des Hotels liegen viele Restaurants, Gutsschänken und Straußwirtschaften www.rheingau.de/gastronomie/strausswirtschaften, die natürlich auch in Eigenregie besucht werden können. Hier fühlt man sich schnell aufgenommen und angekommen.

Coming home: Zuhause im Fine Living Hotel

Auch Hotel Direktorin Diana Nägler ist angekommen. Für sie schließt sich im Fine Living Hotel ein Lebenskreis. Als ihr Lebenspartner Dr. Lothar Becker die Immobilie im Sommer 2016 erwarb und komplett erneuern ließ, fühlte sich Diana Nägler oft an längst vergangene Zeiten im Hotel, das einst im Familienbesitz war, erinnert. Heute ist sie stolz auf das, was aus dem Haus geworden ist. Mit Lothar Becker hat sie einen Profi an ihrer Seite, der bereits aus dem Hotel seiner Familie ein florierendes Unternehmen gemacht hat.

Im Atrium Hotel in Mainz, dem größten inhabergeführten Haus in Rheinland-Pfalz, ist Becker aufgewachsen. Nach zahlreichen Baumaßnahmen und ebenso vielen Investitionen erfreut sich das Hotel bei Tagungsgästen aus ganz Europa sowie als Veranstaltungsort zahlreicher Events großer Beliebtheit.

Auch die Mainzer lieben das Atrium und kommen gerne nach Finthen, um hier zu tagen und zu feiern. Und weil der Rheingau und Mainz schon in der Vergangenheit in regem Austausch standen, so soll auch heute an diese Tradition angeknüpft werden. Denn wem es im Atrium Hotel gefällt, der wird auch Gefallen an seiner "kleinen Schwester", dem Fine Living Hotel in Oestrich-Winkel finden. Die Weichen sind bereits gestellt.


Fine Living Hotel
Hauptstraße 1
65375 Oestrich-Winkel im Rheingau
Tel. 06723 990 20

Ein Bericht von Lydia Malethon, PR Profitable vom 15.03.2017.

3

« zurück zur Übersicht

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • MARCO POLO Reiseführer Rheingau, Wiesbaden
  • Rückkehr  des  Spätlesereiters
  • Reiseführer Rheingau
  • Burgen im Taunus und im Rheingau
  • Die verzauberten Frauen

Übersicht über alle Bücher...

Werbung

Ideen, Kunst & Kultur

  • Finden Sie Ihren Lieblingswein
  • Burghofspiele

    Burghofspiele Eltville

    Erleben Sie Musik und Theateraufführungen an unterschiedlichen Spielorten.

    mehr »
  • Rheingau Kalender

    Stimmungsvoller Rheingau - Kalender 2015
  • Wein.Erlebnis.Welt

    Wein.Erlebnis.Welt im Weingut Fritz Allendorf

    Winzer Ulrich Allendorf verblüfft seine Besucher bei Weinproben mit Farbspielen und Aromaversuchen.

    zur Website »
  • Der Rheingau Bildband

    Das Rheingau Buch