Was für ein Tag

18.05.2022

Der Künstler Michael Apitz an der Brömserburg in Rüdesheim
Der Künstler Michael Apitz an der Brömserburg in Rüdesheim

Welterbetag am 5. Juni in Rüdesheim und Assmannshausen.

Wenn am 5. Juni im Welterbegebiet des romantischen Rheintals gefeiert wird, dann laden auch Rüdesheim und Assmannshausen Gäste aus Nah und Fern zum Mitfeiern ein. Zwanzig Jahre ist es her, dass die UNESCO dieser einzigartigen Kulturlandschaft das Prädikat „UNESCO Welterebe Oberes Mittelrheintal“ verlieh. Ein Grund zum Feiern für die Anrainer auf über 60 Kilometern - von Rüdesheim bis Koblenz. Unter ihnen nimmt Rüdesheim eine Sonderstellung ein, denn es markiert das Tor zum Welterbegebiet – und darauf ist man besonders stolz.

Der Welterbetag, so wie ihn die Rüdesheimer und ihre touristischen Mitstreiter in Assmannshausen begehen werden, bietet für jeden Geschmack etwas. Ob Kunstausstellung oder Spaziergang von Burg zu Burg, Stadtführung, Kräuter Ralley, Kräutermenü oder Orgelkonzert – es soll einfach ein schöner Tag werden.

Apitz macht blau, alles auf Grün bei den Kräuterwirten und Spanische Trompeten zum Ausklang

Die Brömserburg in Rüdesheim diente als Vorbild für spätere Rheinburgen und gilt bis heute als konstitutives Element der Rheinromantik. Aus gegebenem Anlass stellt Michael Apitz am Welterbetag in der Brömserburg seine neueste Gemäldeserie vor. Der Künstler zeigt dort unter dem Titel „APITZ-BLUES“ zeitgenössische, moderne Empfindungen des Rheintals, gemalt als NEW ROMANTIC. Zu sehen sind die Arbeiten als Ausstellung in der Burg und als monumentale Installationen im Außenbereich. Die Veranstaltung markiert den Start der Reihe „Im Tal der blauen Blume“, die Michael Apitz gemeinsam mit Vera Jung ins Leben gerufen hat.

Zu einem kurzweiligen Stadtrundgang unter dem Motto „Auf Goethes Spuren und der Rheinromantik“ lädt Gästeführer Karl-Heinz Drollinger um 11.00 Uhr ein. Treffpunkt ist im Hafenpark am Anleger 6, Hindenburgallee. Für EUR 6,- ist man mit dabei. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail unter kdrollin@gmx.de.
Während eines kleinen Nachmittagsspaziergangs führt der Kultur- und Weinbotschafter und Wanderguru Wolfgang Blum von 14.00 bis 16.00 Uhr von Burg zu Burg durchs Welterbe. Start und Ziel ist die Brömserburg. Anmeldung ist nicht erforderlich. Für EUR 7,- ist man mit dabei.

Alles auf Grün heißt es am Welterbe-Wochenende in Assmannshausen. Die zweistündige Kräuter Ralley für Groß und Klein sorgt für Spaß und Spannung mit den Kräuterweibern. Zwischen Rhein und Weinbergen gibt es viel frisches Grün zu erkunden. Ein Quizz muss gelöst werden. Mitmachen lohnt sich. Erwachsene zahlen EUR 15,-, Kinder sind zum halben Preis mit dabei. Um Anmeldung unter anmeldung@lilablume.de wird gebeten. Ein Tipp für Genießer sind die Kräutermenüs der Assmannshäuser Kräuterwirte. Sie lassen die Geschmacksknospen tanzen und machen so richtig Lust auf sommerliche Genüsse aus der Rheingauer (Kräuter)Heimat.

„Spanische Trompeten – ein Feuerwerk an der Orgel der Jakobuskirche“ – das wird um 17.00 Uhr in der katholischen Kirche auf dem Marktplatz in Rüdesheim gezündet. Zu hören sind Werke von Boëllmann, Dubois, Lemmens und Bach. Jochen Doufrain ist bekannt für sein fulminantes, mitreißendes Orgelspiel. Genau richtig zum krönenden Abschluss des Welterbetags in Rüdesheim und Assmannshausen, auf den man sich heute schon freuen darf.

Initiiert und begleitet wird der Welterbetag in Rüdesheim und Assmannshausen vom Verein Wirtschafts- und Tourismusförderung e.V. (WTF). „Wir haben uns in Anbetracht der noch immer besonderen Situation gegen ein großes Fest entschieden. Die einzelnen Parts tragen der aktuellen Lage Rechnung und sind so gewählt, dass viele Menschen einen richtig schönen Tag in Rüdesheim und Assmannshausen verbringen können“ sagt WTF-Vorstand Astrid Climenti.

Foto: Jung

Ein Bericht von Lydia Malethon, PR-Profitable vom 18.05.2022.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Ein Riesling zum Abschied
  • Reiseführer Rheinhessen, Rheingau
  • Korkenzieher im Gepäck
  • Taunus und Rheingau
  • Tod im Klostergarten

Übersicht über alle Bücher