Rheingauer Schlemmerwochen 2020 werden auf Herbst verschoben

03.04.2020

Die Schlemmerwochen wurden von April/Mai auf September verschoben
Die Schlemmerwochen wurden von April/Mai auf September verschoben

Die diesjährigen Rheingauer Schlemmerwochen werden aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona-Krise nicht wie geplant vom 24. April bis 3. Mai, sondern vom 4. bis zum 13. September 2020 stattfinden.

„Die derzeitige nie dagewesene Situation, lässt keine Alternative als die Verschiebung der diesjährigen Rheingauer Schlemmerwochen zu.“ Diese Entscheidung haben die Verantwortlichen schweren Herzens getroffen, ist doch allen bewusst, wie ausgesprochen wichtig diese traditionsreiche und beliebte Veranstaltung zum Saisonstart für die Winzer und Gastronomen als auch für die Gäste ist.

Herbsterlebnis lädt Rheingaufans zum gemeinsamen Rheingau-Event ein.

Der Focus hinsichtlich einer gemeinschaftlichen Veranstaltung liegt nun auf dem „Herbsterlebnis - Tage der offenen Weinkeller“. Die Rheingauer Winzer und Gastronomen werden vom 4. bis zum 13. September in ihre Höfe, Gutsschänken und Weinkeller einladen und mit besonderen Angeboten locken.

Alle Marketingmaßnahmen, die für die Rheingauer Schlemmerwochen und für das Herbsterlebnis vorgesehen waren, werden gebündelt. So hoffen die Veranstalter, dass viele Winzer und Gastronomen, die sich aktuell auf die Schlemmerwochen vorbereitet hatten, auch im Herbst dabei sein werden. Für Rheingaufans bedeutet das gleichzeitig ein buntes kulturelles Veranstaltungsprogramm mit Wein und regionalen Spezialitäten zu einer Zeit, wenn die Natur sich in ihrer bunten Vielfalt zeigt

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Geisterchoral
  • Der Wein-Graf
  • Taunus und Rheingau
  • Rheingauer Küchengeschichten
  • 111 Orte im Rheingau, die man gesehen haben muss

Übersicht über alle Bücher