3.11.: Der Kontrabass - Hajo Mans

10.10.2018

Ein Theaterstück der Extraklasse: Schauspieler Hajo Mans spielt virtuos das Ein-Personen-Stück von Patrick Süskind:
Ein Mann und sein Instrument.

Der namenlose und hoffnungslos neurotische Kontrabassist hockt in seiner Wohnung und wartet auf den Auftritt am Abend. Wagners "Rheingold" wird es geben vor dem Ministerpräsidenten in der ersten Reihe. Aber wichtiger noch: Sarah wird da sein, die Sopranistin, in die er sich verliebt hat. Allerdings weiß die Auserwählte bis jetzt weder von seinen Gefühlen noch von seiner Existenz.
Der Schauspieler Hajo Mans verkörpert diesen vereinsamten, mäßig begabten, an seiner Lebenssituation zweifelnden Kontrabassisten mit starker Präsenz und versteht es, die witzigen Momente einfühlsam hervorzuzaubern. Dabei schwankt der Zuschauer zwischen Mitgefühl und Amüsiertheit, zwischen Nachdenken und Neugier, zwischen Empathie und Ablehnung. Hajo Mans gelingt es, die Spannung im Stück hochzuhalten und er macht mit starkem Körpereinsatz die Textvorlage zum spannend, humoristischen Theatervergnügen.
Hochklassiges zeitgenössisches Theater auf Bühnen in der Region zu zeigen - ein Anliegen der Rheingauer Wein Bühne.
Karten für die Veranstaltung sind buchbar (21,00 EUR plus VV Gebühr) bei den bekannten Kartenvorverkaufsstellen und im Internet auf der Seite: www.rheingauer-wein-buehne.de
Termin: 3. 11. 2018
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

Ein Bericht von Wolfgang Junglas vom 10.10.2018.

http://www.rheingauer-wein-buehne.de/

268

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Geisterchoral
  • Taunus und Rheingau
  • 111 Orte in Deutschland für echte Weingenießer
  • Der Rheingau
  • Rheingau

Übersicht über alle Bücher