16 neue Kultur-und Weinbotschafter Rheingau ausgebildet

25.06.2018

Rheingauer Kultur-und Weinbotschafter
Rheingauer Kultur-und Weinbotschafter

Zum zweiten Mal wurde eine Gruppe Kultur- und Weinbotschafter in einer halbjährlichen Ausbildungsreihe geschult. Am Samstag, 23. Juni 2018 war es so weit: Die Rheingauer Weinwerbung GmbH konnte 16 neuen Kultur- und Weinbotschaftern für die Region das Zertifikat für die erfolgreich bestandene Ausbildung überreichen.

Von Januar bis Juni 2018 nahmen 16 motivierte Rheingauliebhaber an dem umfangreichen Ausbildungsangebot der Rheingauer Weinwerbung GmbH im Zusammenarbeit mit der Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH (RTKT) teil.

In 132 Zeitstunden und 42 Ausbildungseinheiten in den Modulen Wein, Führungstechniken und Geschichte & Kultur Rheingau wurde fundiertes Wissen vermittelt. Nach Abschluss der insgesamt vier Prüfungen (3 schriftliche, 1 praktische) nahmen die Teilnehmer die Urkunden in einer feierlichen Abschlussveranstaltung im Domänenweingut Schloss Schönborn entgegen und dürfen sich ab sofort Kultur- und Weinbotschafter nennen.

Kultur- und Weinbotschafter sind weinaffine geschichtsinteressierte Menschen, die ihr Wissen gerne teilen und den Rheingau so von kreativ bis aktiv erlebbar machen. Mit den Kultur- und Weinbotschaftern können die Gäste den Rheingau, den Wein und seine Landschaft individuell erkunden.

"Wir sehen die Kultur- und Weinbotschafter als Schnittstelle zwischen Winzern und Gästen. Die ausgebildeten Kultur- und Weinbotschafter stehen für erlebnisorientierte und nachhaltige Gästebetreuung", erklärt Andrea Engelmann, Geschäftsführerin der Rheingauer Weinwerbung. "Mit der zweiten Ausbildungsreihe möchten wir zur Verbesserung der weintouristischen Infrastruktur beitragen. Kultur- und Weinbotschafter lieben den Wein und den Rheingau. Sie tragen dazu bei, dass die regionale Identität außen wahrgenommen wird", so Engelmann weiter.

Gemeinsam mit der RTKT, dem Verein der Kultur- und Weinbotschafter, dem Dezernat Weinbau in Eltville und der Hochschule Geisenheim University wurde den Teilnehmern mit gebündelter Fachkompetenz Themen wie Rebsorten, Klima & Boden, Weinanbau, Kellertechnik und Weinrecht vermittelt. Auch die Verkostung von Weinen aus der Region und die Schulung der sensorischen Eigenschaften waren zentrale Ausbildungsinhalte.

Bei einem anderen Teil der Ausbildung ging es um die Fähigkeit Gäste zu führen. Neben Stimmbildung und Methodik wurden auch wichtige administrative Themen, wie Steuerrecht und Eigenvermarktung vermittelt.

Im dritten Teil der Ausbildung wurden vom oberen über den mittleren bis zum unteren Rheingau die verschiedenen Gemeinden des Rheingaus erkundet. Vor Ort wurde den Teilnehmern die Kulturhistorie des Rheingaus und die Geschichte der verschiedenen Sehenswürdigkeiten näher gebracht.

Pünktlich zur Hauptsaison stehen die Kultur- und Weinbotschafter in den Startlöchern und werden die Rheingauer Besucher mit interessanten neuen Angeboten überraschen oder stehen zur individuellen Buchung zur Verfügung.

Ein Bericht von Isabel Meyer, Rheingauer Weinwerbungvom 25.06.2018.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Der Rheingauer Weinschmecker
  • Genießen unter freiem Himmel
  • Burgen am Mittelrhein
  • Mystische Pfade am Rhein
  • Rheingau

Übersicht über alle Bücher