Alle Artikel

Karte

Neue Weinkönigin und neue Prinzessin

13.07.2017

Königlicher Krönungsakt beim Geisenheimer Lindenfest/Ayla folgt auf Alexandra

Geisenheim. (sf) Eine königliche Krönung steht in diesem Jahr beim beliebten Geisenheimer Lindenfest an: die bisherige Geisenheimer Weinkönigin Alexandra Unger gibt ihre Krone an ihre Prinzessin Ayla Serbes weiter. Außerdem wird mit Leonie Lippert auch noch eine neue Weinprinzessin gekrönt.
Wenn am kommenden Wochenende sich die Geisenheimer Linde wieder "in Schale wirft" und die Innenstadt sich in eine bunte Festlocation verwandelt, wird es auch königlich in der Lindenstadt. Die amtierenden Geisenheimer Weinmajestäten haben am Sonntagnachmittag ihre Kolleginnen aus dem ganzen Rheingau eingeladen, die Gäste des Lindenfestes zu grüßen und einem festlichen Krönungsakt den gebührenden Glanz zu verleihen. Die 20jährige Alexandra Unger, die im September 2013 zunächst die Krone der Geisenheimer Weinprinzessin übernahm, war vor zwei Jahren beim Lindenfest zur Weinkönigin gekrönt worden. "Das Amt der Geisenheimer Weinmajestät hat mir sehr viel Spaß bereitet, ich durfte viel erleben, an vielen wunderbaren Veranstaltungen teilnehmen und tolle Termine begleiten", sagt die gelernte Industriekauffrau bei der ESWE Versorgungs-AG in Wiesbaden, die ab Oktober in Geisenheim Internationale Weinwirtschaft studieren wird. "Das Amt hat mich sehr geprägt und mich selbstbewusster gemacht. Ich bin froh, dass ich diese Chance bekommen habe. Als Lorcher Mädchen, das nun seit 10 Jahren in Geisenheim lebt, bin ich sehr stolz, dass ich Geisenheim und seinen Wein vertreten durfte", hält sie fest. "Da ich gleich in zwei Orten "Wurzeln geschlagen habe", bin ich um so mehr heimatbezogen und liebe den Rheingau. Meiner Meinung nach haben wir die schönste Heimat, die man sich wünschen kann. Kultur, Natur und Arbeit vereint, das ist, was der Rheingau ausmacht", sagt Alexandra Unger, die sich nicht zuletzt deshalb als Kandidatin der Wahl zur Rheingauer Weinkönigin im September stellen will. "Ich möchte meine Heimat repräsentieren und stolz die Region und den Wein vertreten dürfen", so die scheidende Geisenheim Weinkönigin. Dem Lindenfest sieht sie "mit einem weinenden und einem lachenden Auge" entgegen: "Für mich ist die Zeit in Geisenheim zu Ende, aber ab September startet ein erlebnisreiches Jahr als Rheingauer Weinmajestät. Ich blicke jetzt schon aufgeregt in die Zukunft und freue mich auf die Wahl".
Nachfolgerin von Alexandra Unger wird ihre langjährige Prinzessin und Weggefährtin Ayla Srbes. Die 25jährige Geisenheimer Weinprinzessin hat bereits ein duales Studium in Marketing und Werbung abgeschlossen und studiert seit 2015 in Geisenheim Internationale Weinwirtschaft. Zu Zeit arbeitet Ayla bei Schloss Vaux in Eltville. "Ich liebe es, durch die Welt zu reisen, war von Februar bis Mai diesen Jahres in Neuseeland in Marlborough und habe dort in einem Weingut gearbeitet, um praktische Erfahrung im Keller zu sammeln. Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht", sagt die junge Frau, die seit zwei Jahren als Geisenheimer Weinprinzessin amtiert. Dieses Amt habe ihr bisher viel Spaß gemacht: "Ich habe tolle Leute kennengelernt, bin auf vielen schönen Festen gewesen und habe auch neue Freundschaften geknüpft". Aylas Freude, nun das Amt der Geisenheimer Weinkönigin zu übernehmen, ist groß und begründet: "Ich liebe meine Heimatstadt, bin ungemein stolz, Geisenheimerin zu sein, und kann mir keine schönere Heimat vorstellen".
Und dank der neuen Weinprinzessin Leonie Lippert wird die Geisenheimer Winzerschaft dann auch wieder von einem charmanten und fachlich sicheren Duo vertreten. Denn die 18jährige Geisenheimerin, die an der Reformschule Rheingau in Oestrich-Winkel ihren qualifizierten Hauptschulabschluss absolvierte, lernt zur Zeit im Weingut Leitz in Rüdesheim den Beruf der Winzerin. Die doppelte Krönung findet am Lindenfest-Sonntag um 17 Uhr vor dem Rathaus statt.

Ein Bericht von Sabine Fladung vom 13.07.2017.

427

« zurück zur Übersicht

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Burgen am Mittelrhein
  • Ein Riesling zum Abschied
  • Totengruft
  • Wiesbaden - Rhein-Taunus - Rheingau
  • Rheinsteig - Der Weg ist das Ziel

Übersicht über alle Bücher...

Werbung

Ideen, Kunst & Kultur

  • Finden Sie Ihren Lieblingswein
  • Burghofspiele

    Burghofspiele Eltville

    Erleben Sie Musik und Theateraufführungen an unterschiedlichen Spielorten.

    mehr »
  • Rheingau Kalender

    Stimmungsvoller Rheingau - Kalender 2015
  • Wein.Erlebnis.Welt

    Wein.Erlebnis.Welt im Weingut Fritz Allendorf

    Winzer Ulrich Allendorf verblüfft seine Besucher bei Weinproben mit Farbspielen und Aromaversuchen.

    zur Website »
  • Das Rheingau Kennenlern-Paket

    Das Rheingau Kennenlern-Paket
  • Der Rheingau Bildband

    Das Rheingau Buch