Gaudifest in Ransel

Samstag, 7. bis Sonntag, 8. Juli 2018

Gaudifest in Ransel

Zur historischen Zeitreise lädt in Ransel das Freilichtmuseum ein: die Besucher werfen einen Blick in die Welt von gestern und können nicht nur die unterschiedlichsten Gerätschaften bestaunen, die die Handwerker für ihre vielfältige Arbeit im Alltag brauchten. Wie unsere Vorfahren lebten und arbeiteten, verdeutlichen die verschiedenen Ausstellungen auf sprichwörtlich anschauliche Art. Es gibt eine forstwirtschaftliche Ausstellung, aber auch historische Kutschen, alte Dampfmaschinen und die unterschiedlichsten Gerätschaften für die Feld- und Weinbergsarbeit sind zu bewundern und durchaus auch mal anzufassen. Wie es einst im Haushalt zuging und wie die Generationen miteinander in Großfamilien unter einem Dach lebten, verdeutlich mit viel Spaß auch die Suppenküche mit Speisen aus Großmutters Zeiten. Und dass man damals schon einem guten, selbstgemachten Tropfen nicht abgeneigt war, zeigt auch die Schnapsbrennerei im Freilichtmuseum.

Dabei ist das Museum für alle Besucher ein sehr aktives Erlebnis mit vielen Mitmachaktionen. Vor allem beim großen Kultur- und Gaudifest werden die alten Geräte und landwirtschaftlichen Maschinen, mit denen schon vor hundert Jahren Äcker und Weinberge bestellt wurden, wieder zum Leben erweckt. In spektakulären Vorführungen wird dann demonstriert, wie diese Geräte heute immer noch funktionieren. Und die Gäste sind eingeladen, auch selbst mal auf einem historischen Traktor Platz zu nehmen und vielleicht auch in Kindheitserinnerungen zu schwelgen. Dazu gibt es das berühmte selbst gebraute Ranseler Bier und im großen Holzofen des Museums duftet beim Gaudifest verführerisch frisch gebackene Brot.

Gaudifest in Ransel

Gaudifest in Ransel

Veranstalter:

Förderverein Ländlicher Kultur e. V.
Gewerbegebiet
65391 Lorch-Ransel
www.flk-ransel.de

zurück zur Übersicht