Marina Russmann

„Ein Konzert mit Überraschungen“ Marina Russmann und Christian Strauß - Charlotte Scholz, Luca Englert, Cantovium

Wir machen Musik – ein Konzert mit Überraschungen Unter dem Motto „Wir machen Musik“ gestalten junge Sänger den musikalischen Nachmittag mit Lied, Oper und Operette.
Freuen Sie sich auf zahlreiche Ensembles und jugendliches Singvergnügen!

Wir machen Musik – ein Konzert mit Überraschungen

Unter dem Motto „Wir machen Musik“ gestalten junge Sänger den musikalischen Nachmittag mit Lied, Oper und Operette.
Freuen Sie sich auf zahlreiche Ensembles und jugendliches Singvergnügen!
Am Flügel: Christian Strauß.
Mitwirkung und künstlerische Leitung: Marina Russmann.

KARTEN
Konzertkarten: 20,00 €

?Ticketbestellungen über:
www.eltville.de/ticketshop
oder
www.adticket.de
oder
concertoclassico@statzner.de
oder
www.concertoclassico.de/karten-reservierung
oder
Telefon / WhatsApp:
0171 / 8806760

Marina Russmann, Sopran
Neben ihrer sängerischen Tätigkeit widmet sich die Sopranistin Marina Russmann der Ausbildung der Gesangs-stimme. Bereits in ihrem Gesangsstudium unterrichtete sie die Knaben- und Männerstimmen des Wiesbadener Knabenchores. Neben dem Unterrichten ihrer privaten Gesangsklasse erteilt die Sopranistin Stimmbildung an der Evangelischen Singakademie der Lutherkirche Wiesbaden und an der Oranienschule in Wiesbaden. Marina Russmann kann auf eine jahrelange Unterrichtserfahrung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zurückblicken.
Einige ihrer Schüler sind erste Preisträger bei „Jugend musiziert“, studieren Gesang an verschiedenen deutschen Musikhochschulen und singen unter anderem im Bachchor der Lutherkirche und im Extrachor des Wiesbadener Staatstheaters.
www.marina-russmann.de

Christian Strauß, Klavier
Christian Strauß widmet sich neben seiner solistischen und kammermusikalischen Tätigkeit als Konzertpianist gerne auch der Arbeit mit Sängern (u.a. beim Ensemble „Opera et cetera“) und ist als Korrepetitor verschiedener Gesangsklassen im Rhein-Main-Gebiet gefragt. Seit mittlerweile 10 Jahren konzertiert er mit der Sopranistin Marina Russmann erfolg-reich als Lied-Duo im In- und Ausland. Seit Januar 2024 ist Christian Strauß Musikschulleiter der Jugendmusikschule Wiesbaden e.V.
www.konzertpianist-strauss.de

Charlotte Scholz, Sopran
Charlotte Scholz war letztes Jahr bereits in der Kapelle St. Elisabeth in Eltville zu erleben. Gemeinsam mit ihrer Ge-sangslehrerin, der Sopranistin Marina Russmann, sang die gebürtige Wiesbadenerin Kunstlieder und Arien des lyri-schen Sopranfachs.
Charlotte Scholz begann ihre musikalische Ausbildung mit Violine und Gesang. Sie kann inzwischen auf eine Reihe von Solo- und Chor-Auftritten zurückblicken. Die lyrische Sopra-nistin singt im Chor „Cantando Cantabile“ und im Extrachor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden. Werke wie Beethovens „Fidelio“ gehören zu ihrem Repertoire.
Charlotte studiert Buchwissenschaften an der Universität Mainz und erweitert ihre Konzerttätigkeit als Sopranistin.

Luca Englert, Bass
in Wiesbaden geboren, erhielt er seinen ersten Gesangsunter-richt im Wiesbadener Knabenchor bei Marina Russmann. Dort studierte er seine erste Opernpartie (zweiter Knabe aus der „Zauberflöte“ von W.A.Mozart) und viele Oratorienwerke ein. Sein geistliches Chorrepertoire erstreckt sich über die großen Bach-Passionen, Händels Messias, Mozarts und Puccinis Re-quiem bis hin zu zeitgenössischen geistlichen Werken. Luca Englert ist Mitglied des Bachchores der Lutherkirche in Wies-baden.
Außerdem ist der Bass ein Mitglied des Extrachores des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden und singt dort unter anderem die großen Choropern wie Wagners „Meistersinger“ und „Lohengrin“ sowie bei den diesjährigen Maifestspielen Puccinis „Turandot“.
Konzertreisen führten den Sänger nach England, Österreich, Litauen, Lettland und Schweden.
Zurzeit studiert Luca Wirtschaftswissenschaften, erweitert sein Solo-Repertoire und geht seiner Konzerttätigkeit als Bass nach.

Cantovium
Wir sind ein Chor aus ehemaligen und aktiven Schülern der Oranienschule. Wir lieben es, zu singen und wollen uns an anspruchsvoller Literatur probieren. Cantovium singt klassische und moderne Musik, mit dem Ziel, einzigartige und in-spirierende Konzerte zu veranstalten, die das Publikum be-rühren und begeistern. Unser Chor zeichnet sich durch un-sere engagierten Sängerinnen und Sänger aus, die mit Begeisterung und Hingabe die Schönheit und Bedeutung der Chormusik zum Ausdruck bringen. Wir laden Sie ein, Teil unserer musikalischen Reise zu sein und mit uns die Magie des Chorgesangs zu erleben.
www.cantovium.de/

Die Kapelle St. Elisabeth in Eltville
Das große historische Gebäude in der Rheingauer Straße 64 bzw. Gutenbergstraße 19 wurde im Jahre 1875 erbaut, damals noch ohne die Kapelle.
Die Schenkung an die Stadt Eltville erfolgte 1905 und erst im Zuge der Um- und Erweiterungsbauten durch die Stadt Eltville wurde die Krankenhauskapelle errichtet. Von da an wurde die Kapelle täglich als Krankenhaus-Kapelle im Wesentlichen für Gottesdienste genutzt.
Mit Schließung des Krankenhauses 1998 und Umwandung des Altbaus in Eigentumswohnungen verlor die Ka-pelle Ihre bisherige Aufgabe und wurde aus Kostengrün-den von der katholischen Kirche aufgegeben.
Anfang 2005 gründete sich der Kulturverein Kapelle St. Elisabeth e.V., der die Kapelle von Grund auf sanierte und seitdem dort auch Konzerte durchführt. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, die Kapelle für Veranstaltungen, z.B. Hochzeiten, Taufen etc., zu mieten.

364