Lesereise, Blind Date und Autorenlesung

03.04.2023

Katholische Bücherei Oestrich und Buchhandlung Idstein arbeiten bei der Leseförderung zusammen/Klangkamishibai am 12. und 19. April

Oestrich. (sf) Sich für die Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen stark machen, das haben sich die Katholische Öffentliche Bücherei in Oestrich (KÖB) und die Buchhandlung Idstein schon seit Jahren ganz oben auf die Liste geschrieben und dazu in der Vergangenheit auch schon mal gemeinsame Veranstaltungen durchgeführt. Jetzt ist man einen Schritt weiter gegangen: Kerstin Walter von der KÖB und Buchhändlerin Conny Prinz haben sich zum Jahresbeginn zusammengesetzt und einen gemeinsamen Veranstaltungskalender erarbeitet. Sieben einfallsreiche Gemeinschaftsveranstaltungen für Kinder und Jugendliche rund ums Lesen und um Bücher, fast in jedem Monat eine, sind dabei herausgekommen, die kleinen Leseratten ganz viel Spaß garantieren werden. Beginnen werden diese Gemeinschaftsveranstaltungen jetzt in den Osterferien mit einer Klangkamishibai-Geschichte am 12. April in der Buchhandlung Idstein und am 19. April in der KÖB. An den beiden Mittwochnachmittagen gibt es dann, jeweils um 15 Uhr, für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren Bilderbuchkarten mit der Geschichte von dem kleinen, frechen Frosch Quaki, die die Kinder mit Instrumenten mitgestalten können. Der Eintritt kostet hier 2 Euro.
Im Mai gibt es dann am 17. für Kinder zwischen 7 und 11 Jahre eine spannende Kinderautorenlesung mit Jochen Till und H. Frey im Weingut Ferdinand Herke in der Oestricher Peterstraße 1. Im Juli haben die Kooperationspartner im Rahmen des Kranfestes eine gemeinsame Kinderaktion am 9. Juli geplant und in den Sommerferien gibt es am Mittwoch, den 30. August, ein „Blind Date mit Buch“ für Grundschulkinder der 1. und 2. Klasse. „Dabei werden Kinderbücher eingepackt, unverhofft enthüllt und dann nach Entscheidung der Kinder selbst vorgelesen. Die Lesungen finden dann auch im Rahmen der Stadtrandfreizeit in den ersten beiden Ferienwochen und bei den Rheintalnormaden in der 3. Ferienwoche statt.
Im Oktober soll es am Freitag, den 20., eine Lesereise durch Oestrich geben: für Kinder der 3. und 4. Klasse wird eine Buchgeschichte mit bekannten Protagonisten wie dem „Grüffolo“ mit Lese-Stationen, verkleideten Figuren, dazugehörigen Rätsel und Wegbeschreibung dann so richtig lebendig. Im November schließlich wird es im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags den „Goldener Martin“ geben: Schulkinder ab der 3. Klasse sollen bei diesem Wettbewerb eine eigene Jury bilden und gemeinsam ihren Bilderbuch-Favoriten küren. „Und wir sind noch offen für weitere Veranstaltungen, das ist nur ein erster Plan, vielleicht kommen noch mehr Ideen“, so die beiden aktiven Leseförderinnen.

Ein Bericht von Sabine Fladung vom 03.04.2023.

427

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Rheinsteig - Der Weg ist das Ziel
  • Geisterchoral
  • Genießen unter freiem Himmel
  • MICHAEL APITZ - Vom Rhein
  • Bildband A5: Der Rheingau von oben

Übersicht über alle Bücher