Rheingauer/in des Jahres 2022 - jetzt abstimmen!

02.09.2022

Foto: Christa Kaddar
Foto: Christa Kaddar

Drei Frauen und drei Männer sind nominiert für die Wahl des Rheingauer/in des Jahres 2022. Bis zum 27. September kann abgestimmt werden!

Sechs Nonminierte haben sich herausragend im Rheingau für das Gemeinwesen engagiert:
> Katrin Berheide hat den Verein "MiniHerzchen" mitgegründet und engagiert sich für "Frühchen"
> Marcus Blenke bringt Sporttouristen auf Touren
> Evelyn Bleuel arbeitet seit Jahrzehnten in der Seniorenhilfe
> Wilhelm Heymach ist Mitgründer der Mundartband Rheingau Vista Boys
> Burkhard Kirchner hat ein Weingut übernommen und engagiert sich für die Ahr
> Annett Walther engagiert sich für Geflüchtete aus der Ukraine
Alle sechs haben den Titel verdient - aber schon die Nominierung ist eine Auszeichnung. Am 2. Oktober wird in der Veranstaltung RHEINGAU LIVE auf der Rheingauer Weinbühne in der Brentanoscheune verkündet, wer die Trophäe mit nach Hause nehmen kann.
Wer das sein wird, entscheiden die Leser des RHEINGAU ECHO mit ihrer Stimme:
Per Postkarte oder Brief an die Rheingau Echo-Redaktion, Stichwort „RdJ 2022“, Industriestraße 22, 65366 Geisenheim, per Fax 06722-996610 oder per E-Mail (echoredaktion@rheingau-echo.de) und natürlich im Online-Voting im Internet auf der Seite www.rheingau-echo.de kann ab sofort bis zum 27. September jeder seine Stimme abgeben. Den Titel erhält, wer die meisten Stimmen bekommt. Für die Online-Abstimmung muss man sich zunächst als Benutzer registrieren, um Zugriff auf das Abstimmungsformular im Internet zu erhalten.

Ein Bericht von Wolfgang Junglas vom 02.09.2022.

http://www.rheingauer-wein-buehne.de

268

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • MICHAEL APITZ - Vom Rhein
  • Der literarische Rheingau
  • Rheinsteig
  • Wiesbaden - Rhein-Taunus - Rheingau
  • Totengruft

Übersicht über alle Bücher