Winterfachtagung der Rheingauer Winzer

03.12.2021

Peter Seyffardt bei der Winterfachtagung 2021
Peter Seyffardt bei der Winterfachtagung 2021

Rheingauer Weinbauverband e.V. spricht über die Perspektiven der Nachhaltigkeit und die Herausforderungen für den Weinbau.

Am 11. Januar 2022 lädt der Rheingauer Weinbauverband e.V. alle Interessierten ein, digital an der Winterfachtagung teilzunehmen. Unter dem Motto „Die Perspektiven der Nachhaltigkeit“ werden interessante Beiträge aus Wirtschaft und Wissenschaft angeboten.

Am Vormittag, ab 09.00 Uhr stellt Prof. Dr. Simone Loose von der Hochschule Geisenheim University die Geisenheimer Absatzanalyse als eine neue Lösung von der Branche für die Branche vor. Im Anschluss gehen Prof. Dr. Marc Dreßler und Christine Freund vom Weincampus Neustadt auf die strategischen Aspekte von Nachhaltigkeit und Piwis ein. Prof. Dr. Manfred Stoll von der Hochschule Geisenheim University spricht in seinem Vortrag „Bereit für Innovationen? Ein Blick über die Rebzeile hinaus“ über die praktische Nachhaltigkeit im Weinbau.

Ein wichtiger Bestandteil der Diskussion um die Nachhaltigkeit der Branche ist die ökonomische Nachhaltigkeit von Weingütern. Die Hintergründe erläutert Prof. Dr. Simone Loose von der Hochschule Geisenheim University in ihrem Vortrag. Zum Abschluss des Vormittags stellt Prof. Dr. Hans Reiner Schultz von der Hochschule Geisenheim University das Projekt SUSTAINABLE WINE ROUNDTABLE vor, das als Internationale Allianz für gemeinsame Nachhaltigkeitsstrategien bei Wein steht.

Am Nachmittag, ab 14.00 Uhr, stehen die derzeitigen Herausforderungen des Jahres 2021 & 2022 im Fokus.

Staatsministerin Priska Hinz wird die Sicht der Landesregierung

darstellen, daneben gibt Weinbaupräsident Peter Seyffardt einen Rück- und Ausblick auf die regionale Weinbaupolitik.

Im Anschluss diskutiert Prof. Dr. Eckhard Jedicke von der Hochschule Geisenheim University die Frage was bedeutet der Klimawandel für die Weinbau-Landschaft und was können Weinbaubetriebe zur Klimaanpassung im Weinbau tun. Welche Auswirkungen die gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU ab 2023 auf den deutschen Weinsektor hat, beleuchtet Miriam Berner vom Deutschen Weinbauverband e.V. anschließend.

Nach jedem Vortrag gibt es die Möglichkeit zum Meinungsaustausch mit dem Fachreferenten.

Foto: Rheingau.com

Ein Bericht von Isabel Baum, Rheingauer Weinwerbung vom 03.12.2021.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Wiesbaden - Rhein-Taunus - Rheingau
  • MICHAEL APITZ - Vom Rhein
  • 111 Orte im Rheingau, die man gesehen haben muss
  • Rheingauer Tapas
  • Das Pilgerzeichen

Übersicht über alle Bücher