Kindersonntag in Rüdesheim

06.09.2021

Ein richtig toller Tag für die ganze Familie. Spiel und Spaß, lernen und die Sinne schulen.

Spielen und Spaß haben, Neues lernen und auf spannende Entdeckungsreisen gehen - am Kindersonntag in Rüdesheim am Rhein werden Kinderwünsche wahr. Am 12. September von 11:00 bis 18:00 Uhr ist es endlich wieder soweit. Dann dreht sich einen Tag lang alles um die kleinen Gäste. Wie viele Veranstaltungen so ging es auch dem Kindersonntag im letzten Jahr: Abgesagt wegen Corona. Jetzt kommt er wieder – in kleinerer, kompakterer Version. Die einzelnen Stationen sind diesmal alle im Garten der Brömserburg zu finden. Wie immer machen viele Rüdesheimer Betriebe, Institutionen und Organisationen mit und sorgen dafür, dass die Kinder nach langen Durststrecken endlich wieder mal so richtig Spaß haben.

Von 11.00 bis 18.00 Uhr warten neben den Klassikern wie Entchen angeln, malen und basteln viele weitere kreative Mitmachstationen auf die kleinen Gäste. Ob Probieren oder Experimentieren mit Kräutern, Handhygiene spielend lernen oder Fußballtraining – wer Lust hat, macht einfach mit. In der Knappenschule kann man in die Welt der Ritter eintauchen und spielend das Kämpfen mit Armbrust und Schwert erproben. Die Polizei ist auch dabei. Sie kommt mit einem Polizei-Motorrad und lädt zum Fototermin ein. Kleine Prinzessinnen und Prinzen flechten Blumenkränzchen und reisen mit dem Märchen-Express durch Rüdesheim. Die Fahrten werden vom Winzerexpress übernommen, sind kostenfrei und starten jeweils um 11:45 Uhr, 12:45 Uhr, 13:45 Uhr und 16:15 Uhr ab der Brömserburg.

Oder lieber in einer Gondel über den Reben schweben? Auch das ist möglich. Die Seilbahn bringt Kinder bis 15 Jahre zum Nulltarif ins Reich der Germania. Dazu gibt’s als Geschenk ein kleines Büchlein mit tollen Infos über die große Frau, die vom Niederwald aus ins Tal grüßt. Doch was wäre ein Kindersonntag ohne eine Schifffahrt auf dem Rhein? Mit den Schiffen der Bingen-Rüdesheimer schippern die Kids vorbei an sagenumwobenen Burgen - und mit etwas Glück dürfen sie auch mal dem Kapitän über die Schulter schauen. Freie Fahrt gibt’s für Kinder bis 14 Jahre. Abfahrt ist an Brücke 8 um 10:45 Uhr, 12:15 Uhr, 13:45 Uhr und um 15:30 Uhr.

Zurück im Burggarten gehen hier am helllichten Tag die Sterne auf. Und die – das wissen selbst die Kleinsten – gehören wie in Hollywood auf den „Walk of Fame“. Der wird diesmal zum „Wall of Fame“, denn die Sterne müssen an die Wand – besser gesagt an die Mauern der Brömserburg. Feuchtfröhlich geht’s im angrenzenden Rosengarten zu. Hier ist die Rüdesheimer Jugendfeuerwehr zu finden. Und dort heißt es „Wasser marsch!“

Nach der Wasserschlacht Lust auf ein Eis? Dann Augen auf und los geht’s. Das Team des Kindersonntags schickt die kleinen Gäste zum Drosseln suchen in … die Drosselgasse. Wer alle Drosseln findet, die hier aufgehängt sind, meldet sich mit dem Ergebnis zurück an der Eistruhe im Burggarten.
Doch was hat es mit dem Schätzspiel, bei dem man geniale Preise für eine ganze Schulklasse oder die gesamte Kitagruppe gewinnen kann, auf sich? Wer gewinnen will, muss ein gutes Augenmaß oder einfach nur ein bisschen Glück beim Korken schätzen haben. Als Preise winken eine Seilbahnfahrt, eine Schifffahrt mit der Bingen-Rüdesheimer, freier Eintritt ins Musikkabinett oder eine Fahrt mit dem Rüdesheimer Winzerexpress. Wenn das kein Grund für einen Ausflug ist …

Gut zu wissen: Alle Maßnahmen rund um die Entwicklung der Infektionszahlen werden tagesaktuell angepasst. Ab einer Inzidenz von 100 gilt die 3 G Regel. Eine Teststation ist vor Ort an der Brömserburg eingerichtet, hier können sich Eltern und Kinder kostenfrei testen lassen.

Fotos: Vera Jung, Bingen-Rüdesheimer

Ein Bericht von Lydia Malethon, PR-Profitable vom 06.09.2021.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Rheingauer Momente
  • Das Pilgerzeichen
  • Rheingau: Wanderkarte mit Radwegen
  • MARCO POLO Reiseführer Rheingau, Wiesbaden
  • Burgen am Mittelrhein

Übersicht über alle Bücher