Der Berg ruft

13.07.2021

Genüssliche Wanderung rund um Geisenheim

Die Lindenstadt Geisenheim hat nicht nur den Rhein und Wein zu bieten, sondern auch Gipfel. Sie stehen im Mittelpunkt der Stadtführung „Der Berg ruft“ am Sonntag, 18. Juli 2021, mit Gästebegleiter Wolfgang Blum.

Start ist um 14.15 Uhr am Portal des Rheingauer Domes auf dem Bischof-Blum-Platz. Von dort geht es zunächst in den Freyberggarten der gleichnamigen Grafenfamilie. Anschließend schlendern die Wanderer in den Fuchsberg. Dieser gehört zu den 61 Weinlagen des Rheingaus, die mit „Berg“ beginnen oder auf -berg enden. Nun ruft der Rothenberg www.rheingau.de/wein/weinlagen/geisenheimer-rothenberg, der Hausberg der Geisenheimer. Er gehört zu den besten Weinlagen des Rheingaus. Eine Kostprobe genießen die Teilnehmer am Gipfel. Zu Füßen des Hügels steht Schloss Kosakenberg. Der frühere Adelspalast erinnert an die Befreiungskriege gegen Napoleon. Die Tour endet im kleinen Park am Römerberg. Ob dort jemals Römer lagerten, ist nicht überliefert; wohl aber, dass ein Franke namens Giso hier den Grundstein für Geisenheim legte.

Die „Bergtour“ (5,0 Kilometer, 70 Höhenmeter) dauert inklusive kurzer Erzählstopps und der Weinpause zweieinhalb Stunden. Die Teilnahme kostet 9 Euro p.P. (inkl. 1 Glas 0,1-l-Wein), Kinder (bis 16) wandern gratis mit.

Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Unterwegs gelten die aktuellen Coronoraregeln.
Die Tour findet bei jedem Wetter statt.
Infos unter 06722 / 750508

Foto: Wolfgang Blum

Ein Bericht von Wolfgang Blum vom 13.07.2021.

https://www.blum-wolfgang.de/

228

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Rheingauer Momente
  • Rheinhessen, Rheingau
  • Burgen am Mittelrhein
  • Edelsüß
  • Der Schatz im Flaschenhals

Übersicht über alle Bücher