wineBANK Franchise erweitert

09.09.2020

Frank Klemm
Frank Klemm

Frank Klemm wird neuer General Manager

Mit dem Einstieg der Mack & Schühle AG stehen die Zeichen bei der wineBANK auf Expansion. Geschäftsführer Christian Ress ernennt Gesellschafter Frank Klemm nun zum General Manager des Franchiseunternehmens. Gleichzeitig stockt er das Team mit Jens Buchta als Operations Manager sowie einem Marketing Manager (m/w/d) auf. Letzterer wird aktuell noch gesucht.

Franchise-Experte Frank Klemm

Der ausgebildete Wirtschaftspädagoge (Jahrgang 1973) blickt auf über 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Führungspositionen in Vertrieb und Marketing zurück. Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Vertriebsmanagement, Handelsmarketing und dem Aufbau von Lizenz- und Franchisesystemen. Zuletzt war er als General Manager bei einer der führenden Marketing- und Kommunikationsagenturen in Deutschland beschäftigt. Seine große Leidenschaft gilt dem Wein – daher gehört er auch zu den Gründern des Franchisesystems. Bisher hat er als Gesellschafter beratend im Hintergrund gewirkt, nun tritt er in die erste Reihe. Als General Manager zeichnet er zukünftig für die internationale Expansion und das operative Geschäft verantwortlich.

„Ich mache mein Hobby nun endgültig zum Beruf – ein tolles Gefühl“, sagt Klemm. „Wir haben uns für die kommenden Jahre sehr viel vorgenommen: Internationale Expansion, erweiterte Servicepakete für unsere Franchisepartner sowie ein ausgeweitetes Kooperationsnetzwerk – nur um einige Beispiele zu nennen. Allein in den letzten Wochen haben wir mit potentiellen Franchisepartnern auf drei Kontinenten gesprochen. Das Interesse ist riesig, die Pipeline ist prall gefüllt.“

Jens Buchta
Jens Buchta

„Heimspiel“ für Jens Buchta

Der gebürtige Rheingauer war vor 18 Jahren der erste Auszubildende von Christian Ress. Er verließ das Weingut Balthasar Ress 2017 als stellvertretender Büroleiter und kehrt nun fast an seine alte Wirkungsstätte zurück. Als Operations Manager begleitet Buchta die wineBANK Franchisepartner von der Planung bis zur Eröffnung. Er übernimmt ferner die gesamte Franchisesteuerung, gibt Trainings, leitet die Member´s Relations und koordiniert die Weiterentwicklung des wineBANK Management Systems – der digitalisierten Steuerungsplattform für das Franchisesystem.

Über wineBANK Franchise

Die im Jahr 2009 von Christian Ress eröffnete wineBANK Rheingau im Gutshaus des familieneigenen Weinguts Balthasar Ress entwickelte sich schnell zu einem der wichtigen Treffpunkte für Weinliebhaber im Rhein-Main-Gebiet. Motiviert durch den kommerziellen Erfolg seiner Idee beschloss er in 2014, gemeinsam mit zusätzlichen Partnern an seiner Seite – seinem Vater Stefan Ress, Steven Buttlar, Frank Klemm, Olivier Brun und Clemens von Eltz-Rübenach – wineBANKs über ein Franchisekonzept an vielen weiteren attraktiven Standorten zu entwickeln. Das Private Members’ Club Konzept ist mittlerweile zu einem erfolgreichen Netzwerk in Deutschland, Österreich, Schweiz und den USA herangewachsen. Der große Vorteil: Jedes Mitglied kann in seiner „Heimat wineBANK“ eigene Weine lagern und hat mit seiner Member’s Card darüber hinaus Zutritt in alle Standorte – 24 Stunden am Tag, an 365 Tagen im Jahr. Weingenuss mit Geschäftspartnern und Freunden rund um die Uhr!

Ein Bericht von Steven Buttlar, The Storybuilders vom 09.09.2020.

https://www.winebank.de/

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Rheingau & Rheinhessen - Ein schöner Tag
  • Kunstgriff
  • Der Rheingauer Weinschmecker
  • Tod im Klostergarten
  • Reiseführer Rheingau

Übersicht über alle Bücher