Neue Weine braucht das Land

25.06.2020

Ein Wein-Wander-Wochenende mit Premiere für neugierige Weinnasen
Wandern und wundern – staunen und genießen: 31. Juli bis 2. August

An diesem Sommerwochenende (31.7. bis 2.8.2020) spielt der Wein in der Hauptrolle. Immer mit dabei sind zwei Meister ihrer Profession: Wanderguide Marcel und Weinmacher Jasper begleiten mit nützlichen Tipps und spannenden Infos rund ums Wandern und den Wein durch den Samstag. Körperliche Höchstleistungen und trockene Wissensvermittlung sind hier nicht angesagt. Es geht gemütlich voran, und nach den Muskeln werden auch die Geschmacksnerven prickelnd wachgeküsst. Am Nachmittag wartet dann ein besonderer Leckerbissen auf die neugierigen Weinnasen – eine echte Weinpremiere.

Als das Weingut Altenkirch 2019 den Großteil seiner Weinberge an das Rüdesheimer Weingut Georg Breuer verpachtete, blieb Geschäftsführer Jasper Bruysten die Konstante im Lorcher Weingut. Er leitet den Betrieb seit 2011 und ist der Marke Altenkirch, Lorch und seinen besonderen Weinen nach wie vor verbunden. Deshalb hat er auch ganz privat einen Teil der Weinberge aus dem Bestand des Weinguts Altenkirch gepachtet – eine Herzensangelegenheit.

Jasper Bruysten
Jasper Bruysten

Unter dem eigens dafür geschaffenen Label „JASPER FRANZ“ kommen jetzt in limitierter Erstauflage Weine ins Glas, die nach Lust und Leben schmecken. Im Rahmen einer kleinen Premiere werden sie den Gästen des Hotel Im Schulhaus erstmals persönlich vorgestellt. Der Weinmacher möchte die Neuen als eine Alternative zu den Hauptrebsorten im Rheingau verstanden wissen. So darf man sich auf eine mutige Kombo aus Riesling und Traminer, einen knackigen Sauvignon Blanc und einen fruchtigen Cabernet Franc im Soloauftritt freuen. Und natürlich stehen auch die Weine des Weinguts Altenkirch zur Verkostung bereit. Dazu werden kleine Snacks gereicht.

Dieses sehr persönliche Wein-Premieren-Wochenende klingt am Sonntag nach einem herzhaften Frühstück – bei gutem Wetter auf der Hotelterrasse – aus. Hotel Direktorin Susanne Röntgen Müsel und ihr Mann Marcel haben alles mit viel Liebe zum Detail vorbereitet und umsorgen die Gäste mit Hingabe und persönlicher Zuwendung.

Fotos: Annette Barth, Marcel Müsel

Blick auf Lorch am Rhein
Blick auf Lorch am Rhein

Ein Bericht von Lydia Malethon, PR-Profitable vom 25.06.2020.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Burgen am Mittelrhein
  • Rheingau & Rheinhessen - Ein schöner Tag
  • Rheingau
  • Rheingrund
  • Rheinhessen, Rheingau

Übersicht über alle Bücher