Barth lädt zur Online-Sekttagsprobe

07.05.2020

Der in Wiesbaden ansässige Verband Deutscher Sektkellereien hat seine beliebte Veranstaltung am Muttertags-Wochenende abgesagt.

Dennoch haben sich im Rheingau Sektkellereien etwas einfallen lassen und bieten Ihren Kunden verschiedene Angebote. Den Anfang macht das Sekt- und Weingut Barth mit einer Online-Sektverkostung am kommenden Freitag, dem 8. Mai, mit VDP.Sektmacher Mark Barth, dem Kölner Sommelier Thorsten Kiss und vom vom Rheinhotel Lamm aus Assmannshausen Marco Kesseler, der live kochen ein Rezept wird, das dem Sektpaket beliegt. Für die „Prickelnde Wohnzimmerprobe“ unter dem Motto „Let´s talk about Sekt“ können bis Freitag um 18 Uhr noch die vorgekühlten Sekte im Weingut zum Preis von 59 Euro abgeholt werden.

www.weingut-barth.de/

Ebenfalls als Ersatz für den Sekttag lädt die Rüdesheimer Sektkellerei Ohlig ihre Kunden von Freitag bis Sonntag zum Kellereiverkauf. Die Eltviller Sektkellerei Schloss Vaux hat Muttertagsangebote online erstellt. Sogar ein Muttertagsmenü kann man sich bei der Wallufer Sektkellerei Reuter und Sturm am Sonntag zwischen 10 und 13 Uhr abholen.

ohlig-sekt.de/
www.reuter-sturm.de/

Der Deutsche Sekttag findet also auch mit Corona-Beschränkungen statt, diesmal von Zuhause.

Ein Bericht von HP Mayer vom 07.05.2020.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • MARCO POLO Reiseführer Rheingau, Wiesbaden
  • 111 Orte im Rheingau, die man gesehen haben muss
  • Der wilde Duft des Todes
  • Bildband A5: Der Rheingau von oben
  • Burgen am Mittelrhein

Übersicht über alle Bücher