Sterne für Rheingauer Hoteliers

15.01.2020

Anerkennung des Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen e.V für engagierte Gastgeber, die auf Qualität und Individualität setzen.

Rheingau. (sf) Das Jahr fängt gut an in der Region: zehn Rheingauer Hotelbetriebe bekamen jetzt die begehrten Sterne des Hotel- und Gastronomieverbands DEHOGA Hessen e.V. für ihr Engagement, ihre Häuser voranzubringen und ihren Gästen Qualität zu bieten. Die aktuelle Runde der Klassifizierungen von Hotelbetrieben sei Zeichen und Beleg dafür, dass die Qualitätsoffensive bei Rheingauer Gastgebern ungebrochen ist, hielt Maren Gutberlet, bei der Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH u. a verantwortlich für die Qualitätssicherung, im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Haus der Region fest. „Das spiegelt sich auch in der Ausstattung der Hotelzimmer wider. So sind in diesem Jahr eine Vielzahl vom Zimmern mit Klimaanlage ausgestattet worden, wie jüngst in Oestrich-Winkel“, erklärte sie.

Die Sterne vergibt der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) seit 2004 nach bundesweit einheitlichen Kriterien. Diese liefern nach Einschätzung des DEHOGA eine objektive Bewertung, an der sich insbesondere internationale Gäste und auch Reiseveranstalter orientieren. Allein in Deutschland sind über 8000 Hotels durch den DEHOGA klassifiziert. „Geschulte Prüfer bewerten die Betriebe anhand eines umfassenden Kriterienkatalogs. Neben der Erfüllung von 45 Mindeststandards in der niedrigsten Kategorie (1 Stern) bis zu 121 in der Luxusklasse (5 Sterne) werden die Qualität der Ausstattung und Zusatzleistungen wie Wellnessbereich und Serviceangebote in die Bewertung einbezogen“, erklärte Maren Gutberlet.

Im Rheingau seien in diesem Jahr zehn Betriebe erfolgreich klassifiziert worden: Breuers Rüdesheimer Schloss erhält 4 Sterne, der Hotel Gasthof Krancher Rüdesheim am Rhein, mit vorher 2 Sternen superior, bekam jetzt 3 Sterne, das Hotel Jagdschloss Niederwald und das Hotel Kronenschlösschen freuen sich über 4 Sterne, das Brühl´s Hotel Trapp in Rüdesheim über drei Sterne superior, ebenso wie das Central Hotel Ringhotel Rüdesheim, das Hotel Altdeutsche Weinstube in Rüdesheim, das Weinhotel Zum Grünen Kranz in Rüdesheim und das Hotel im Schulhaus in Lorch am Rhein. Das Johannisberger Hotel Neugebauer bekam drei Sterne.

Man freue sich über die konstante Qualitätssicherung der Rheingauer Hoteliers“, sagte auch Klemens Stiebler, der sowohl als Vertreter des DEHOGA Rheingau als auch als Inhaber vom Central Hotel in Rüdesheim vertreten war und selbst „die Sterne“ für sein Haus entgegen nehmen durfte. „Mit den Hotelsternen machen wir Qualität sichtbar“, sagte er.

Jeder Betrieb werde im Zuge der Klassifizierung besucht und die vom Hotelier gegebenen Auskünfte werden überprüft. Um die Neutralität der Bewertung zu gewährleisten, sei neben dem Prüfer des Verbandes immer auch ein Vertreter des zuständigen Tourismusverbandes, im Rheingau eine Vertreterin der Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH, anwesend, erklärte Stiebler im Rahmen der Feierstunde. Die Klassifizierung gilt dann für drei Jahre. Doch sollten während der Laufzeit der Klassifizierung berechtigte Hinweise vorliegen, dass Kriterien nicht erfüllt sind, finde eine erneute Kontrolle statt.

Über die DEHOGA Klassifizierung hinaus haben Rheingauer Betriebe die Möglichkeit, ihre Hotels auf Barrierefreiheit überprüfen zu lassen. Für diese Aufgabe ist im Rheingau die RTKT verantwortlich. Maren Gutberlet ist sogenannte Erheberin und zertifiziert Rheingauer Unternehmen nach den Kriterien des Qualitätssiegels „Reisen für alle“. „Dies ist ein bundesweit gültiges Kennzeichnungssystem für Barrierefreiheit. Nach einheitlich festgelegten Kriterien können die Zugänglichkeit und Nutzbarkeit von Freizeiteinrichtungen und touristischen Angeboten detailliert beschrieben und geprüft werden. So wird die Reiseplanung für Alle deutlich erleichtert“, erklärte Maren Gutberlet und freute sich, die Zertifizierungsurkunde an die Niederwald Gastronomie als barrierefreien Betrieb überreichen zu können.

Die Hotels im Überblick

www.ruedesheimer-schloss.com
www.niederwald.de
www.kronenschloesschen.de
www.hotel-trapp.de
www.centralhotel.net
www.hotel-altdeutsche-weinstube.de
www.gruenerkranz.com
www.hotel-im-schulhaus.com
hotel-neugebauer.de

Ein Bericht von Sabine Fladung vom 15.01.2020.

427

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Der wilde Duft des Todes
  • Das Bouquet der Leidenschaft
  • Rheinsteigmord
  • Totengruft
  • MICHAEL APITZ - Vom Rhein

Übersicht über alle Bücher