Zwei Flüsse - Eine Mission

21.10.2019

Blick auf den legendären Höllenberg
Blick auf den legendären Höllenberg

Rubinrote Symphonie lädt zum genussvollen Ausflug in die faszinierende Welt des Spätburgunders ein.

Traumstoff vom Rhein und von der Ahr

Rot ist die Liebe, der Saft des Lebens und die Glut. Rot sehen und in vollen Zügen genießen - das können auch diesmal wieder die Gäste der „Rubinroten Symphonie“, einer Hommage an die Diva unter den Roten - den Spätburgunder. Am Samstag, 2. November, von 13.00 bis 18.00 Uhr zeigen die Winzer der Trägergemeinschaft „Rubinrote Symphonie“ und ihre prominenten Mitstreiter von der Ahr und aus dem Rheingau, was drin steckt in den Trauben, aus denen der Traumstoff Spätburgunder gemacht wird.

Der Name ist Programm, denn die "Rubinrote Symphonie" ist ein Weinerlebnis für echte Genießer. Auch diesmal findet sie im historischen "Mein Bahnhof" in Rüdesheim statt. Um der Veranstaltung noch mehr Glanz zu verleihen, hat man prominente Gäste aus der Rotwein-Szene wie zum Beispiel die Top Winzer der Güter Meyer-Näkel und Stodden nach Rüdesheim gebeten. Man darf sich auf ein wahres Spätburgunder-Feuerwerk von der Ahr und aus dem Rheingau freuen.

Damit auch die Unterlage stimmt, werden Wild- und Käse-Spezialitäten aus dem Taunus und feinste Schokoladen angeboten. Alle Weine, Brot und Wasser sind im Eintrittspreis von EUR 25,- eingeschlossen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet im Rahmen der "Glorreichen Tage" des VDP Rheingau statt.

Wie alles begann

Fast 20 Jahre ist es her, dass die Assmannshäuser Winzer zur ersten "Rubinroten Symphonie" in die Staatsdomäne nach Assmannshausen einluden. Auf den Ti-schen und im Glas: Ausschließlich Spätburgunder aus Assmannshäuser Lagen. In 2015 gingen die Assmannshäuser Winzer dann einen Schritt weiter und präsen-tierten ihre Spätburgunder im Kreise einer kleinen Auswahl Rheingauer Weingüter in Breuers Kellerwelt in Rüdesheim. Jetzt setzt die "Trägermeinschaft „Rubinrote Symphonie" mit hochkarätigen Gastwinzern noch einen drauf und freut sich auf funkelnde Spätburgunder und leuchtende Augen der Rotweinfans.

Alles auf einen Blick:

"Rubinrote Symphonie", Samstag, 2. November 2019, 13.00 bis 18.00 Uhr, "Mein Bahnhof", Rheinstraße 3, 65385 Rüdesheim am Rhein.

Eintritt: EUR 25,-. Keine Anmeldung erforderlich

Veranstalter: "Trägergemeinschaft „Rubinrote Symphonie"

Gäste: Weingut Burggarten, Weingut Deutzerhof, Weingut J.J. Adeneuer, Weingut Kreuzberg, Weingut Meyer-Näkel, Weingut, Jean Stodden

Aus dem Rheingau mit dabei:
Walter Altenkirch
Bischöfliches Weingut
Georg Breuer
Chat Sauvage
Corvers-Kauter
Diefenhardt, www.diefenhardt.com/
Goldatzel
Hessische Staatsweingüter Domäne Assmannshausen
Klaus König, www.koenigswein.de/
Robert König, www.weingut-robert-koenig.de/
Krone Assmannhausen
Künstler
Laquai
Mohr, www.weingut-mohr.de/
Fred Prinz
Thilo Strieth

Foto: VDP

Ein Bericht von Lydia Malethon, PR-Profitable vom 21.10.2019.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Frau Holle ist tot
  • Rheingau-Höllen
  • Kunstgriff
  • Geisterchoral
  • 111 Orte im Rheingau, die man gesehen haben muss

Übersicht über alle Bücher