Wanderungen in der Region Rheingau

08.08.2019

Der Rheingau gilt als beliebtes Reiseziel für Wanderfreudige jeden Alters. Ob prachtvolle Burgen und Schlösser, idyllische Weinberge, dichte Wälder oder steile Schieferberge – Die vielfältige Landschaft des Rheingaus hält zahlreiche Überraschungen für Reisende bereit, die ihren Wanderurlaub zu einem unvergesslichen Spektakel machen wollen.

Die Weinregion auf dem Rieslingpfad erkunden

Mit einer Gesamtlänge von 120 km bietet der Rieslingpfad viele spektakuläre Landschaften sowie historisch bedeutende Sehenswürdigkeiten, die Sie während Ihrer Wanderung entdecken können. Entlang der Strecke liegen kleine Ortschaften, in denen es gemütliche Straußwirtschaften gibt. Hier kann man hervorragend bei einem Glas Rheingauer Wein die Seele baumeln lassen, bevor es mit der Wanderung weitergeht.

Den idyllischen Flötenweg bewandern

Der Flötenweg www.floetenweg.de gehört zu den neueren Wanderwegen in der Region Rheingau. Gemeinsam mit den Winzern errichtete die Stadt Oestrich-Winkel den 10 km langen Wanderweg. Der Flötenweg führt Sie durch die Weinbaugemeinden Hallgarten, Mittelheim, Oestrich und Winkel. In den kleinen Ortschaften erwarten Sie reizende Straußwirtschaften, Restaurants und Gutsschänken, in denen Sie gemütlich sitzen und kulinarische Köstlichkeiten sowie den Rheingauer Wein genießen können. Wer das Anbaugebiet des Rheingauer Rieslings besichtigen möchte, kann über den Flötenweg zu den Weinbergsgemarkungen wandern. Der Flötenweg verläuft hoch über dem Rhein und befindet sich in unmittelbarer Nähe vom Taunusgebirge. Spektakuläre Blicke auf den gesamten Rheingau, die Weingemeinden und die Schlösser und Burgen sind Ihnen während der Wanderung auf dem Flötenweg garantiert.

Wanderung zwischen den Schlössern Johannisberg und Vollrads

Eine märchenhafte Kulisse verspricht die Wanderung vom Schloss Johannisberg bis zum Schloss Vollrads www.rheingau.de/wanderwege/zweischloessertour. Der Wanderweg führt Sie über die Weinberge, durch kleine Wälder und Täler bis hin zu ruhigen Landstraßen. Während der Wanderung kommen Sie an der Pfingstmühle und an der Kühnsmühle vorbei. Auch das ehemalige Kloster Gottesthal befindet sich auf dem Wanderweg nach Vollrads. Um vom Schloss Vollrads wieder zurück zum Schloss Johannisberg zu gelangen, können Sie dem Rheinsteig folgen und über den Schlosspark an einer kleinen Basilika vorbei nach Johannisberg wandern.

Die korrekte Wanderausrüstung für Ihren Trip in die Region Rheingau

Da die meisten Wanderwege über mehrere Kilometer lang sind und durch die unterschiedlichsten Landschaften führen, ist es ratsam sich eine professionelle Wanderausrüstung zuzulegen. Hierzu gehören zum einen feste Wanderschuhe, in denen Sie lange Strecken zurücklegen können, ohne schmerzende Füße zu bekommen. Um Proviant bestmöglich zu verstauen, gehört auch ein robuster Tagesrucksack www.koffer24.de/de/freizeittaschen-rucksaecke/ mit viel Stauraum zur perfekten Wanderausrüstung dazu.

Die facettenreiche Region Rheingau bei idealem Wetter bewandern

Das Klima in der Region Rheingau zeichnet sich durch milde, angenehme Temperaturen in den Frühlings- und Sommermonaten aus. Besonders in den Monaten Juni, Juli und August erwarten Sie im Rheingau warme und sonnige Durchschnittswerte von 20 bis 25 Grad. Auch im frühsommerlichen Mai bringt das Wandern im Rheingau Spaß. Die Temperaturen liegen hier bei maximal 17 Grad. Im spätsommerlichen September zieht es ebenfalls viele Wanderbegeisterte in den Rheingau. Angenehme Temperaturen bei maximal 18 bis 20 Grad eignen sich hervorragend zum ausgiebigen Wandern in den Weinbaugebieten des Rheingaus.

Ein Bericht von J.H. vom 08.08.2019.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Wiesbaden - Rhein-Taunus - Rheingau
  • Das Bouquet der Leidenschaft
  • Totengruft
  • Rheingau: Wanderkarte mit Radwegen
  • Rheinsteig

Übersicht über alle Bücher