Ball des Weines 2019

28.03.2019

"Hollywood Moments" im Wiesbadener Kurhaus
Treffpunkt "Walk of Fame" - Stardust, VIP-Weine und filmreife Genüsse

Immer wieder ist das Wiesbadener Kurhaus Austragungsort für glanzvolle Veranstaltungen. Damals wie heute gehören die historischen Säle und Salons zu den schönsten weit und breit. Einfach ideal, um so richtig schön zu feiern. Das wissen auch Hilke Nagel, Geschäftsführerin VDP die Prädikatsweingüter, und Event-Managerin Vera Jung und freuen sich auf den Ball des Weines, der diesmal unter dem Motto "Hollywood Moments" steht. Schnell sprang der Funke der Begeisterung auf das gesamte Team über, denn kaum hat man das Wort "Hollywood Momente" ausgesprochen, da leuchten schon die Augen und sofort ist man mitten drin in all' den Lieblingsfilmen made in Hollywood. Beim 19. Ball des Weines am 25. Mai wird die Filmgeschichte neu aufgerollt und die schönsten Erinnerungen werden wach. In Begleitung der großen Weine von den VDP Winzern kann diese Soirée nur ganz großes Kino werden.

Kaum zu glauben, aber wahr: Marilyn Monroe, Louis Amstrong und die Blues Brothers geben sich im Ballsaal die Ehre. Täuschend echt kommen sie rüber, eben wie direkt aus Hollywood. Auf der Flaniermeile wartete die nächste Überraschung: Der "Walk of Fame". Im Kurhaus Foyer hat an diesem glanzvollen Abend jeder VDP Winzer seinen eigenen, verdienten Stern. Während draußen die Sterne am Himmel stehen, leuchteten sie drinnen zu Füßen der Ballgäste. Überall begegnen den Gästen beziehungsvoll in Szene gesetzte Filmtitel und Motive. Ihre ganz eigene Filmsprache sprechen die Bilder von Michael Apitz.

Im „Casino Vinophil“ lebt die Gaunerkomödie „Ocean’s Eleven“ wieder auf. Auch wenn es für „Schokolade zum Frühstück“ schon ein bisschen spät ist, so kann man im Kurhaus auch zu später Stunde noch in süßen Träumen schwelgen. "Im Namen der Rose" heißt die Hessen Agentur Lounge die Gäste willkommen und erinnert damit an den perfekten Drehort für die Filmlegende, deren eindrucksvollste Szenen in den Klostermauern im nahen Rheingau spielen. Sorgsam gehütete Pretiosen holen die Rheingauer VDP.Weingüter eigens für diesen Abend aus ihren Schatzkammern. Genusspartner in der Hessen Agentur Lounge sind Michael Kammermeier, Chefkoch der legendären Ente im Nassauer Hof, und sein Kollege Thomas Janser, der für die Gäste des Restaurants Orangerie den Kochlöffel schwingt.

Ganz großes (Wein)Kino verspricht ein Besuch an der VDP.GROSSE LAGE® Weinbar im Muschelsaal. Hier dominieren die Superlative - genauso wie in Hollywood. Und genau hier an der längsten Weinbar des Balls ist die Weinelite Deutschlands vertreten und zeigt ihre (Boden)Schätze. In der Emirates Lounge stehen alle Zeichen auf Reise- und Abenteuerlust. Hier kann man schon mal in Gedanken "In 80 Tagen um die Welt" reisen und große kulinarische Abenteuer erleben. Rattenscharfes für Genießer steht im Wintergarten auf der Gaggenau Genussmeile auf dem Programm - mindestens so gut, wie in "Ratatouille", wo einst die unwiderstehliche, genussverrückte Ratte Rémy für Begeisterungsstürme in den Kinos sorgte.

Als Dancefloor hat sich der Christian Zais Saal bereits mehrfach bewährt. Während des "Ball des Weines" verwandelt er sich mit einem fetzigen Musikmix von Tobi Radloff von Hit Radio FFH in eine Disco mit magischer Anziehungskraft. Hier wird bis in die frühen Morgenstunden getanzt, genauso wie es John Travolta in "Saturday Night Fever" getan hat.

Im nächsten Jahr geht der "Ball des Weines" im Zeichen des Traubenadlers am 16. Mai 2020 in die 20. Runde. Im Wiesbadener Kurhaus, mit Oscar-verdächtigen Weinen, grandioser Kochkunst und ganz großen Gefühlen. Das Motto wird rechtzeitig bekannt geben. Bis dahin bleibt es spannend ...

• Informationen zum "Ball des Weines" unter www.balldesweines.de
• Flanierkarten über die Tourist Information Wiesbaden: Tel. 0611 17 29 930
• Galakarten direkt im Projektbüro: info@balldesweines.de; Tel. 06722 75 05 215
• Alle Preiskategorien beinhalten neben dem Eintritt auch alle Genüsse des Abends

Der Ball des Weines ist eine der glanzvollsten Veranstaltungen der deutschen Weinszene, initiiert vom Verband Deutscher Prädikatsweingüter e.V. Der VDP ist die älteste und einzige nationale Vereinigung von Spitzenweingütern in der Welt. 199 Prädikatsweingüter haben sich selbst strenge Qualitätsstandards und Maßstäbe auferlegt - von der Traube bis zum Keller. Der VDP.Traubenadler auf jeder Flaschenkapsel ist das Güte(r)siegel. Es steht für eine terroirgeprägte und handwerkliche Weinbereitung.

Ein Bericht von Lydia Malethon, PR-Profitable vom 28.03.2019.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Kunstgriff
  • Tod am Höllenberg
  • Weinkompass Rheingau
  • Rückkehr  des  Spätlesereiters
  • Rheinsteigmord

Übersicht über alle Bücher