Frischgebackenes Brot für den Nikolaus

30.11.2022

Familie Schuster und Nachbarn luden zum besinnlichen Adventsmarkt in der Borngasse

Presberg. (sf) Frischgebackenes Brot gab es nicht nur für den Nikolaus, der höchstpersönlich zum Adventsmarkt in der Presberger Borngasse kam: das von der Bäckerei Laquai spendierte und vor Ort im Backhaus in der Borngasse gebackene Brot war einer der Renner beim Adventsmarkt in Presberg.
Der hat schon seit Jahrzehnten Tradition, fand schon früher einmal in der Hintergasse, dann im Bürgerhaus und in der Kita statt und wird seit einigen Jahren von Mona Schuster in der Borngasse veranstaltet. Der jungen Frau stehen dabei viele fleißige Weihnachtswichtel aus der eigenen Familie zur Seite: mit den Geschwistern, der Tante, Freunden und Nachbarn beginnt sie bereits gut einen Monat vor dem Markt mit den Vorbereitungen und die haben es in sich: nicht nur frische Adventskränze werden von Hand gebunden und wunderschön dekoriert, besondere Weihnachtsdeko angeboten und vieles mehr, auch ein großes Zelt baut Familie Schuster auf, sodass alle trotz schlechtem Wetter zusammensitzen können. Am Sonntag aber war den Presbergern das Wetter hold, zum Glück, denn neben dem Schuster’schen Angebot im Zelt, hier schenkten die Kita-Eltern auch Kaffee aus, boten Kuchen, frische Waffeln, Glühwein und Kinderpunsch, gab es auch noch andere Stände in der Borngasse, wie den Flohmarktstand von Bosse, Ole und Jakob, an dem die Jungs ausgelesene Bücher und Spiele verkauften. Wunderschöne Geschenkideen und Handgemachtes wie gestrickte Schals, Mützen und Handschuhe, genähte Kinderkleidung, Spielsachen und vieles mehr boten drei weitere Stände. Außerdem gab es ein Cateringzelt im Nachbargarten, wo Bratwurst und Wildwurst, Kartoffelsuppe und Flammkuchen angeboten wurden.

Für Spannung sorgte die große Tombola mit vielen tollen Preisen, gestiftet von einer Reihe von Sponsoren, die den Adventsmarkt unterstützen. Und das alles für den guten Zweck, denn der Erlös geht immer an einen ortsansässigen Verein. „Diesmal bekommt der Tanz- und Gymnastikverein eine Spende!“, erläuterte Mona Schuster. Und auch der Brotverkauf diente einem guten Zweck: hier geht der Erlös an die Aktion „Wünsch Dir was!“, bei der Weihnachtswünsche von Bewohnern des Aulhausener Vincenzstifts erfüllt werden.

Geheime Weihnachtswünsche durften die Kinder auch dem guten Nikolaus beim Adventsmarkt ins Ohr flüstern. Der Nikolaus (wundervoll dargestellt vom Presberger Ortsvorsteher Sebastian Zimmer) hatte den Kindern auch kleine süße Geschenke mitgebracht und freute sich sehr über die Gedichte und Lieder, die die Kinder extra für ihn einstudiert hatten. Bis in den Abend hinein gab es bei den großen und kleinen Gästen leuchtende Augen angesichts des vorweihnachtlichen Glanzes in der Borngasse.

Ein Bericht von Sabine Fladung vom 30.11.2022.

427

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Der Wein-Graf
  • Taunus und Rheingau
  • Tod im Klostergarten
  • Glücksorte im Rheingau
  • Bildband A5: Der Rheingau von oben

Übersicht über alle Bücher