Gelungene Veranstaltung im Kloster Eberbach

30.11.2022

Am vergangenen Sonntag, den 27.11.2022 fand die 61. Erntedankfeier der Rheingauer Winzer im Kloster Eberbach statt.

Um 14 Uhr begann die Erntedankfeier, passend zum ersten Advent in vorweihnachtlicher Atmosphäre, mit einem feierlichen ökumenischen Festgottesdienst.

Im Rahmen eines großen Einzugs mit den Rheingauer Standarten begleiteten die Rheingauer Weinmajestäten Pfarrerin Schamp

und Pfarrer Nandkisore mit Ihren Messdienern durch das Längsschiff der Basilika. Gemeinsam führten die beiden Geistlichen die 300 Besucher durch den ökumenischen Gottesdienst.
Musikalische Unterstützung erhielten die Besucher des Gottesdienstes durch den Eltviller Chor St. Peter und Paul sowie den Eltviller Posaunenchor.

In der beeindruckenden Atmosphäre der Basilika des Kloster Eberbachs wurde gemeinsam gesungen, gebetet und für die ertragreiche und erfolgreich eingebrachte Ernte des Jahres gedankt.
Der Rheingauer Weinbauverband e. V. bedankt sich herzlich bei allen Besucher:innen des Gottesdienstes für die großzügige Kollekte, die in diesem Jahr an die Tafel Rheingau/Caritas geht.

Im Anschluss an den Gottesdienst begrüßten Peter Seyffardt und die Rheingauer Weinkönigin Katja Föhr die Gäste zur weltlichen Feier im Laiendormitorium. Herr Dr. Christian Fischer vom Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz überbrachte Grußworte von Frau Staatsministerin Priska Hinz, die in diesem Jahr leider nicht anwesend sein konnte.
Bei Laugengebäck und Wein lauschte ein gebanntes Auditorium dem Festredner Herr Prof. Dr. Thomas Schmid vom Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie über die Bedeutung des Klimawandels, insbesondere des Wassermanagements in der Zukunft für den Weinbau, die Landwirtschaft und auch die vermeintlich nicht direkt betroffene Bevölkerung.

Peter Seyffardt bedankte sich bei den Rednern und anwesenden Gästen und schloss die Veranstaltung traditionell mit dem Lied „Kein schöner Land“, dessen zahlreiche Stimmen feierlich durch das Laiendormitorium hallten und an vergangene Tage und Chöre der Mönche erinnerten.

Ein Bericht von Jana Steinmetz, Rheingauer Weinwerbung GmbH vom 30.11.2022.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Burgen am Mittelrhein
  • Tod im Klostergarten
  • Bildband A5: Der Rheingau von oben
  • Die spektakulärsten Kriminalfälle in Hessen
  • Tod am Höllenberg

Übersicht über alle Bücher