Ritter, Reben und Ruinen

30.05.2022

Blick auf Ruine Ehrenfels und Mäuseturm
Blick auf Ruine Ehrenfels und Mäuseturm

Burgen-Spaziergang zum Unesco-Welterbe-Geburtstag mit Wolfgang im Welterbe: Ritter, Reben und Ruinen, Pfingstsonntag, 5. Juni, Start: 14.00 Uhr an der Brömserburg in Rüdesheim

Das Obere Mittelrheintal zwischen Rüdesheim und Koblenz wurde 2002 Unesco-Welterbe. Welterbebotschafter Wolfgang Blum gratuliert am Pfingstsonntag, 5. Juni, mit einem Spaziergang von Burg zu Burg. Die Wanderung unter dem Motto „Ritter, Reben und Ruinen“ startet um 14 Uhr im Garten der Brömserburg in Rüdesheim.

Nach einem kurzen Aufstieg in die Weinberge begleitet Blum die Teilnehmer der Tour bis zu einer Wegekehre oberhalb des Binger Lochs, wo die Ruine Ehrenfels und der Mäuseturm in den Blick rücken. Hier erfahren die Wanderer von Blum, was die Unesco vor 20 Jahren dazu bewog, das Obere Mittelrheintal mit dem Titel Welterbe zu adeln.
www.rheingau.de/sehenswertes/burgen/burg-ehrenfels

Auch auf dem Rückweg im Rüdesheimer Berg ist die Faszination, die das Tal ausstrahlt, Schritt für Schritt zu spüren. Die Wanderung endet um 16.30 Uhr im Brömserburggarten. Hier wird am Pfingstsonntag ab 10 Uhr ein Welterbe-Geburtstagsfest gefeiert.
www.rheingau.de/sehenswertes/burgen/broemserburg

Die Teilnahme an der Geburtstagstour kostet sieben Euro, Kinder (bis 16) sind frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.

Ein Bericht von Wolfgang Blum vom 30.05.2022.

https://www.blum-wolfgang.de/

228

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Rheinsteig - Der Weg ist das Ziel
  • Mystische Pfade am Rhein
  • Genießen unter freiem Himmel, Rhein-Main
  • Der Rheintalführer
  • Rheingauer Tapas

Übersicht über alle Bücher