Rheinromantik - neu empfunden!

18.02.2022

TAL DER BLAUEN BLUME, so heißt eine neue Veranstaltungsreihe über das WELTERBE OBERES MITTELRHEINTAL.

Seit vielen Jahren beschäftigen sich Vera Jung und Michael Apitz in unterschiedlicher Form mit diesem berühmten Abschnitt des Rheins.
Die Begeisterung für die Geschichte, die Landschaft und die Liebe zum Fluss verbindet beide und sie kamen nun auf die Idee, das Thema Rhein-Romantik neu zu interpretieren und zu beleben.

Der „Romantische Rhein“ erstreckt sich von Rüdesheim bis Koblenz. Seinen Namen erhielt der Fluss im 19. Jahrhundert, nachdem die Künstler der Romantik ihn für sich als Projektionsfläche entdeckt hatten. Aus der ganzen Welt kamen damals berühmte Persönlichkeiten, vor allem Maler und Schriftsteller zu Besuch, um sich bei einer Rheinreise von der Mystik des Tals inspirieren zu lassen. Im Jahr 2002, vor 20 Jahren, ist dieser Abschnitt des Rheins zum UNESCO WELTERBE ernannt worden.

Jung und Apitz nennen ihre Veranstaltungsreihe „Tal der Blauen Blume“ und spielen damit auf die „Wunderblume“ des Dichters Novalis an, die zum Sinnbild einer sehnsüchtigen Suche der Romantiker im 19. Jahrhundert wurde. Verschiedene Kunstaktionen mit Malerei, Literatur und Musik sollen in den nächsten Jahren unter diesem Motto veranstaltet werden.

Die erste Veranstaltung zu „Tal der Blauen Blume“ wird am Welterbetag, 5.Juni 2022 in der Brömserburg in Rüdesheim stattfinden.

Ein sehr passender Ort, denn die Burg markiert den geographischen Eintritt ins Mittelrheintal, sie diente als Vorbild für spätere Rheinburgen und gilt bis heute als konstitutives Element der Rheinromantik.
Michael Apitz zeigt dort seine neue Kunst-Gemälde-Installation mit dem Titel „APITZ-BLUES“, zeitgenössische, moderne Empfindungen des Rheintals, gemalt als NEW ROMANTIC.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Rheingau – Rheinhessen, Wandern und Wein
  • Das Pilgerzeichen
  • Geisterchoral
  • Rheinsteig - Der Weg ist das Ziel
  • Der Mönch von Eberbach

Übersicht über alle Bücher