Graues Haus feiert die Liebe

04.02.2022

Valentinsmenü to stay oder to go – Alles auf Wunsch und garantiert mit Liebe gekocht.

Am 14. Februar ist Valentinstag – ein Festtag für Liebespaare und alle, die die liebe Liebe feiern möchten. Rote Rosen haben Hochsaison und abends trifft man sich zum romantischen Candle Light Dinner. Doch was tun, wenn kein Babysitter in Sicht ist, oder wenn man heute schon weiß, dass man nicht pünktlich von der Arbeit kommen wird? Und dann ist da noch das ungute Gefühl, das seit der Pandemie bei Restaurantbesuchen mitschwingt. Na ja, und vielleicht stimmt es ja auch, wenn behauptet wird: Zu Hause ist es doch am schönsten! Noch schöner wird’s garantiert mit dem Valentinsmenü zum Mitnehmen aus dem Feinkostgeschäft im Grauen Haus in Winkel im Rheingau. Mit ganz viel Lust und Liebe kreiert und frisch gekocht steht das Paket für Genießer am 14. Februar zum Abholen bereit. In den Genuss kommt allerdings nur, wer rechtzeitig bestellt.

Das Valentinsmenü to go wird in vier Aufzügen kredenzt. Zum Start gibt’s eine Kartoffel-Trüffel-Suppe. Und das aus gutem Grund, denn den köstlichen Pilzen sagt man eine aphrodi-sierende Wirkung nach. Im Zwischengang tanzen Garnelen, zubereitet als Cocktail nach Art des Hauses auf einer halben Avocado. Das pralle Fruchtfleisch der exotischen Frucht soll für schöne Haut am ganzen Körper sorgen. Im Hauptgang brillieren wahlweise ein zartes Kalbsfilet im Speckmantel mit Trüffeljus oder ein sanft gebratener Seeteufel mit Hummer-Garnelensoße. Und weil die Italiener bekanntlich ganz genau wissen, was wirklich rundum glücklich macht, gibt zum süßen Abschluss ein hausgemachtes Tiramisu. Der Name dieser Spezialität aus Venetien wird mit „Richte mich auf“ oder „Zieh mich hoch“ übersetzt. Sicher keine schlechte Idee nach ausgiebiger Schlemmerei. Der starke Espresso, der unbedingt in die original Tiramisu gehört, tut sein übriges, damit dieser besondere Abend nicht allzu früh zu Ende geht.

Das Valentinsmenü zum Mitnehmen kostet EUR 49,50 pro Person. Die einzelnen Komponenten sind entweder vakuumiert, um schonend in heißem Wasser erhitzt zu werden. Oder sie sind verzehrfertig in Gläschen und Schälchen gefüllt. Für alle Liebeshungrigen, die am Montag, den 14. Februar, lieber ins Restaurant gehen möchten, bietet das Graue Haus ein Valentinsmenü in fünf Gängen für EUR 79,50 an. Um Reservierung wird gebeten.

Weitere Infos und Reservierungen:
Graues Haus, Tel. 06723 885 39 11, E-Mail: info@graueshaus.com

Ein Bericht von Lydia Malethon, PR-Profitable vom 04.02.2022.

https://graueshaus.com/

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Rheingrund
  • Totengruft
  • Das Pilgerzeichen
  • Eltviller Momente
  • MARCO POLO Reiseführer Rheingau, Wiesbaden

Übersicht über alle Bücher