Royaler Glanz im Rheingau gesichert

14.07.2020

Annika Walther aus Hallgarten wird das Amt der Rheingauer Weinprinzessin 2020/21 im September übernehmen. Gemeinsam mit der Rheingauer Weinkönigin Valerie Gorgus wird sie den Rheingau regional, national und digital vertreten.

Annika Walther hat den mutigen Schritt gewagt und für das Amt der Rheingauer Weinprinzessin beworben. Als Hallgartener Weinkönigin konnte sie schon umfängliche Erfahrung als Weinhoheit sammeln. Die 20jährige Studentin der Internationalen Weinwirtschaft liebt es mit Freunden ein schönes Glas Riesling zu trinken oder mit ihrem Hund durch die Weinberge zu wandern.

„Seit ich Hallgartener Weinkönigin bin, ist es mein Traum, unsere einzigartige Heimat nicht nur regional, sondern auch national repräsentieren zu dürfen. Es bereitet mir unglaublich viel Freude die Menschen von unserer Heimat zu begeistern und sie mit unserer Lebensfreude anzustecken.“ freut sich Annika Walther auf ihr Amt als Gebietsweinprinzessin.

Obwohl es in diesem Jahr nur eine Kandidatin gibt, wurde auch Annika Walther zu ihrem Weinwissen in einer einstündigen schriftlichen Prüfung getestet. „Annika Walther hat eine sehr gute Leistung abgelegt“, bescheinigt die Geschäftsführerin der Rheingauer Weinwerbung Andrea Engelmann. „Wir freuen uns auf das Jahr mit ihr als Rheingauer Weinprinzessin und auf das Rheingauer Weinmajestäten Duo.“

Die Krönung soll in entsprechenden Rahmen zum Auftakt des Herbsterlebnisses Anfang September stattfinden.

Im geschichtsträchtigen Garten von Kloster Eberbach ließen sich Valerie Gorgus und Annika Walther in ihren majestätischen Roben für ihre Autogrammkarten ablichten. „Ein großartiges Gefühl die Krone der Rheingauer Weinprinzessin zu tragen. Auch wenn ich sie nach dem Fotoshooting wieder abgeben musste“, lacht Annika Walther. „Ich freue mich schon sehr auf das Amt und die gemeinsame Zeit mit Valerie.“

Auf Grund der Corona-Pandemie und die dadurch abgesagten Termine und Veranstaltungen konnte Valerie Gorgus ihr Amt als Rheingauer Weinkönigin bis jetzt zum großen Teil nur digital ausfüllen. Daher hat der Rheingauer Weinbauverband gemeinsam mit Valerie Gorgus beschlossen die Amtszeit um ein Jahr zu verlängern.

Alexandra Unger, die amtierende Rheingauer Weinprinzessin hatte bereits signalisiert, dass sie für das Amt als Weinprinzessin nicht länger zu Verfügung steht. Sie hatte bereits 2018/19 das der Rheingauer Weinprinzessin inne und die Möglichkeit an zahlreichen Veranstaltungen den Rheingau zu vertreten. Sie wird am 26.09.2020 den Rheingau bei der Wahl der Deutschen Weinkönigin repräsentieren und um die begehrte Krone kämpfen.

Foto: Rheingau.com, Annika Walther (blaues Kleid), Rheingauer Weinkönigin Valerie Gorgus, Fotograf Pascal Rojahn

Ein Bericht von Isabel Baum, Rheingauer Weinwerbung GmbH vom 14.07.2020.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Das Bouquet der Leidenschaft
  • 111 Orte in Deutschland für echte Weingenießer
  • Rückkehr  des  Spätlesereiters
  • Rheinsteig
  • Rheingrund

Übersicht über alle Bücher