Auf das Beethovenjahr und auf die Freundschaft!

16.12.2019

Weingüter Wegeler feiern die Freundschaft von Franz-Gerhard Wegeler und Ludwig van Beethoven mit einer inspirierenden Weinedition.

In 2020 wäre Ludwig van Beethoven 250 Jahre alt geworden. Grund genug für die Bundesregierung Deutschland, das kommende Jahr als offizielles Beethoven Jubiläumsjahr auszurufen. Die Verantwortung für die Durchführung wurde der Stiftung Beethoven-Haus Bonn übertragen. Zwei prominent besetzte Auftaktveranstaltungen in Bonn und Berlin sorgen für besonderen Glanz im vielgestaltigen Veranstaltungsreigen. Am 17. Dezember wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Gastgeber im Schloss Bellevue das Beethovenjahr offiziell eröffnen.

Mit einer eigens für das Jubiläumsjahr kreierten Weinedition feiern auch die Weingüter Wegeler mit. Denn: Historisch betrachtet gibt es eine enge Verbindung zwischen Franz-Gerhard Wegeler, dem Vorfahren der Gründer der Weingüter Wegeler, und Ludwig van Beethoven. Als junge Männer haben sie sich in Bonn kennen und schätzen gelernt. Im Hause der Familie von Breuning, in das Wegeler seinen Freund Ludwig eingeführt hatte, verbrachten sie viele Stunden - zusammen mit der von ihnen beiden sehr geschätzten Tochter des Hauses Eleonore.

Ludwig, Lorchen und eine Ode an die Freundschaft

Bis an ihr Ende waren Beethoven und Wegeler durch ihre Verehrung für Eleonore von Breuning, von Beethoven liebevoll Lorchen genannt, in einer großen Männerfreundschaft verbunden. Diese blieb auch bestehen, als Franz-Gerhard Wegeler Eleonore heiratete. Man besuchte sich gegenseitig in Bonn und auch in Wien, wo Beethoven die Oper „Leonore“, später in „Fidelio“ umbenannt, komponierte und diese seiner Herzensfreundin Eleonore widmete.

Viele sehr persönliche Briefe geben Zeugnis von der engen Freundschaft, die Franz-Gerhard Wegeler mit dem Genie Ludwig von Beethoven verband. Franz-Gerhard Wegeler veröffentlichte schließlich 1838 die erste Beethoven Biographie. Anja Wegeler-Drieseberg, die heute gemeinsam mit ihrem Mann Dr. Tom Drieseberg die Geschicke der Weingüter Wegeler leitet, ist eine direkte Nachfahrin von Eleonore von Breuning.

Geburtstagsweine aus dem Rheingau

Auf Grund der historisch einwandfrei belegten Beziehung der Herren Beethoven und Wegeler hat die Stiftung Beethoven-Haus Bonn mit den Weingütern Wegeler und dem Weingut Krone Assmannshausen eine exklusive Vereinbarung über die Bereitstellung der offiziellen „Beethoven Weine“ getroffen. Beide Weingüter befinden sich im Besitz der Familie Wegeler.

Die Jubiläums-Edition der Weingüter Wegeler, die Ausdruck einer außergewöhnlichen, treuen Freundschaft ist, wird unter dem offiziellen Signet des Jubiläumsjahres „BTHVN 2020“ vermarktet. Beethoven selbst hat es häufig verwendet und dabei die Vokale in seinem Namen weggelassen. Die Etiketten der Geburtstagsedition sind inspiriert von den - nicht nur eingefleischten Beethovenfans - bekannten Zeilen aus der Oper „Fidelio“, mit der Ludwig van Beethoven der geliebten Eleonore seine Verehrung musikalisch unter Beweis stellen wollte.

Ein Bericht von Lydia Malethon, PR-Profitable vom 16.12.2019.

https://www.wegeler.com

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • 111 Orte in Deutschland für echte Weingenießer
  • Rheingau: Wanderkarte mit Radwegen
  • Geisterchoral
  • Rheingauer Küchengeschichten
  • Ein Riesling zum Abschied

Übersicht über alle Bücher