Die Renaissance historischer Weinberge

07.11.2018

Tom Drieseberg
Tom Drieseberg

Geisenheimer Rothenberg im Zentrum der Aufmerksamkeit

So spielt das Leben: Ein fast vergessener Weinberg sorgt für Ruhm und Ehre - denn was im Geisenheimer Rothenberg geschieht, gleicht einem Märchen und bestätigt gleichzeitig die Weingüter Wegeler in ihrem Tun. Jetzt stimmte auch der Vinum Weinguide Deutschland in das Lob ein und kürte das Oestricher Gutshaus mit 4,5 Sternen zum Weingut des Jahres im Rheingau.

Maßgeblich daran beteiligt sind die Rieslinge aus dem Geisenheimer Rothenberg www.rheingau.de/wein/weinlagen/geisenheimer-rothenberg. In weniger als einer Dekade bescherte der Rothenberg den Wegelers neue Lagenweine von Weltruf. Vor acht Jahren konnte das Wein-gut die seit den 70er Jahren gepachteten Flächen ins Eigentum überneh-men und besitzt seit dem Jahr 2010 fünf von sechs Hektar des als "VDP.GROSSE LAGE" klassifizierten Weinbergs. Kurz darauf tauchte der Rot-henberg auf der wiederentdeckten, ältesten Lagenklassifikationskarte der Welt von 1867 als Grand Cru Weinberg der ersten Stunde auf - eine wahrhaft märchenhafte Entdeckung.

Die Renaissance großer historischer Weinberge, das weiß auch Dr. Tom Drieseberg, Chef der Weingüter Wegeler, ist in vollem Gange. Die historische Komponente, gepaart mit den außerordentlichen Qualitäten der letzten Jahre, erklärt auch die heutige Bekanntheit dieses Weinberges über Geisenheim.

Bei Wegeler freut man sich über das vielstimmige Lob und die Erfolgsbilanz, die sich mit der Vinum-Auszeichnung fortschreibt. Geadelt vom Gault Millau als "Aufsteiger" im Jahr 2017, legte der Falstaff mit "Beste Kollektion des Jahres" in 2018 nach.

In den diesjährigen Vinum Top-Ten-Listen der besten Weine Deutschlands ist das Rheingauer Gutshaus der Weingüter Wegeler gleich zweimal vertre-ten. Wegelers Geisenheimer Rothenberg platzierte sich mit 97 Punkten in der hochkarätig besetzten Bestenliste der Riesling Auslesen auf Platz 7. Die Geisenheimer Rothenberg Trockenbeerenauslese erreichte mit 99 Punkten Platz 5 unter den besten Edelsüßen des Jahrgangs 2017 in Deutschland. Auch auf die Ernte 2018, die die Wegelers im Rheingau und an der Mosel eingebracht haben, darf man gespannt sein. Die Weine aus kerngesunden Trauben kommen - natürlich - allesamt aus Lagen, die das Zeug haben, zu großen Weinen heran zu reifen. Die Zeit wird zeigen, ob auch aus ihnen Stars in der Weinwelt werden. Nicht nur bei den Wegelers ist man da sehr zuversichtlich ...

Ein Bericht von Lydia Malethon, PR-Profitable vom 07.11.2018.

https://www.wegeler.com

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Tod in zwei Tonarten
  • Rheingau
  • Rheingauer Tapas
  • Rheinsteig - Der Weg ist das Ziel
  • Taunus und Rheingau

Übersicht über alle Bücher