Endspurt zur Wahl der Deutschen Weinkönigin

06.09.2018

Rheingauer Weinkönigin Tatjana Schmidt
Rheingauer Weinkönigin Tatjana Schmidt

Tatjana Schmidt nimmt für den Rheingau teil

Tatjana Schmidt will deutsche Weinkönigin werden und bereitet sich mit viel Engagement auf die Wahl vor, die am 22.09.2018 in Neustadt an der Weinstraße stattfindet.

12 Kandidatinnen aus den deutschen Weinanbaugebieten, mit Ausnahme der Ahr, stellen sich der Wahl zur Deutschen Weinkönigin, die vom Deutschen Weininstitut ausgerichtet wird. Die Botschafterinnen repräsentieren den Deutschen Wein ein Jahr lang auf internationalem Parkett.

Zunächst muss die Rheingauer Kandidatin Tatjana Schmidt am 22.09.2018 in der Vorrunde überzeugen, um dann mit den letzten 6 Kandidatinnen um die Krone der Deutschen Weinkönigin am 28.09.2018 ebenfalls in Neustadt an der Weinstraße zum Finale zu kämpfen.

Dass die Kandidatinnen sich auf die Wahl zur deutschen Weinkönigin gut vorbereiten müssen, zeigen sich schon in den Aufgaben, die die Damen während der Show lösen müssen. Da heißt es knifflige Fachfragen beantworten, Spontanreden halten, Rebsorten erkennen, Weine präsentieren in englischer Sprache Fragen beantworten und das Ganze vor mehreren hundert Besuchern und laufender Kamera.

"Es sind 11 taffe Mitbewerberinnen, das wird nicht einfach, "sagt Tatjana Schmidt, die die anderen Kandidatinnen beim Vorbereitungsseminar des Deutschen Weininstitutes kennen gelernt hat. Die Anwärterinnen der Deutschen Krone bekamen in dem dreitägigen Workshop ein Kamera- und Rhetorik-Training, Stilberatung und Tipps für Ihren Bühnenauftritt. Ein gute Vorbereitung um am Ende die siebzig köpfige Jury zu überzeugen.

"Weine erkennen, Fachfragen kompetent beantworten vor laufender Kamera und gleichzeitig die Jury überzeugen, das muss man sich erstmal trauen." so Andrea Engelmann, Geschäftsführerin der Rheingauer Weinwerbung. "Tatjana Schmidt hat unsere volle Unterstützung. Wir sind sicher mit ihrer fröhlichen Art und ihrem kompetenten Fachwissen wird sie die Jury für sich einnehmen", so Andrea Engelmann weiter.

Tatjana Schmidt stammt aus einem Weinbaubetrieb aus Walluf und studiert Weinbau & Oenologie an der Hochschule Geisenheim University und hat damit beste Voraussetzungen um die fachlichen Fragen der Jury zu beantworten. Damit die Aufregung nicht übermächtig wird und Tatjana sich auf der Bühne zu Hause fühlt, bekommt Tatjana auch von Seiten der Rheingauer Weinwerbung Unterstützung. Ein Coaching soll Tatjanas souveränes, sympathisches Auftreten stärken, ihre Ausstrahlung unterstreichen und den Umgang mit Lampenfieber erleichtern. Denn neben dem Weinwissen sind auch Schlagfertigkeit und Charme bei der Wahl zur Deutschen Weinkönigin gefragt.

Zu guter Letzt wird der Fanbus mit Freunden und Familie der Rheingauerin vor Ort tatkräftig unterstützen und Tatjana mit viel Jubel eine Runde weitertragen.

Der Rheingau drückt Tatjana fest die Daumen und freut sich auf eine tolle Show, die man live auf swr.de mitverfolgen kann.

Foto: deutscheweine.de

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Geisterchoral
  • Taunus und Rheingau
  • Tödliche Tropfen
  • Burgen im Taunus und im Rheingau
  • Rheingauer Küchengeschichten

Übersicht über alle Bücher