Kartoffelfest in der Hattenheimer Burg am Tag des offenen Denkmals

31.08.2018

Hattenheimer Burg
Hattenheimer Burg

Der Burg- und Verschönerungsverein Hattenheim lädt nach dem Jubiläumsburgfest am Sonntag, den 9. September 2018 ab 10.30 Uhr zu dem nun schon seit einigen Jahren vom Verein ausgerichteten "Kartoffelfest" ein.

In diesem Jahr findet das Fest wieder am "Tag des offenen Denkmals" statt und ist so eine der zahlreichen Veranstaltungen an diesem Tag im Eltviller Stadtgebiet. Selbstverständlich wird es daher bei Bedarf auch entsprechend Führungen durch die mitten in Hattenheim liegende Burg geben.

Von 10.30 Uhr bis in den frühen Abend hinein dreht sich in der einmaligen Atmosphäre der Hattenheimer Burg alles rund um die Kartoffel. Verschiedene Kartoffelgerichte, aber auch Brat- und Rindswurst sowie hervorragende Hattenheimer Weine und Sekte warten auf die Besucher. Für die Speisen zeichnet wieder die eigene Küchenmannschaft verantwortlich, die alles frisch zubereitet.

Auf die Kinder warten ab 14.00 Uhr verschiedene Spiele, Kinderschminken und der schon traditionelle Luftballonwettbewerb, wobei auch die Preisverleihung des letztjährigen Wettbewerbes an diesem Nachmittag erfolgen wird.

Dass in der Burg nicht nur gefeiert wird und Raum für den Hattenheimer Jugendraum ist, zeigt die ebenfalls an diesem Tag von 11.00 bis gegen 18.00 Uhr geöffnete Ausstellung im ersten Stock des Wohnturms der Burg. Unter dem Titel "Kunst in der Burg" in dem das Kunstatelier von Karin Bürklein zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Ergebnisse ihrer kreativen Tätigkeit in der Burg zeigen.

Der Erlös des Kartoffelfestes wird natürlich wieder, wie der Vorsitzende des Burg- und Verschönerungsvereins, Matthias Hannes betont, für die Unterhaltung und weitere Sanierung der Hattenheimer Burg verwendet.

Informationen über die Hattenheimer Burg, die Arbeit des Vereins sowie die öffentlichen Veranstaltungen in der Burg finden Interessierte unter www.hattenheimer-burg.de oder auf der Facebook Seite der Hattenheimer Burg.

Ein Bericht von Matthias Hannes vom 31.08.2018.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Geisterchoral
  • Frau Holle ist tot
  • MICHAEL APITZ - Vom Rhein
  • Tod in zwei Tonarten
  • Edelsüß

Übersicht über alle Bücher