23.3.: Some call it Jazz

16.02.2018

Softjazz mit Sängerin Jana Brömmel

Manche würden es unmöglich nennen, dass Musiker aus Mainz und Wiesbaden gemeinsam in einer Band spielen. Da ist etwas dran.

Aber Jana Brömmel (Gesang), Sven Biernath (Piano), Ralf Hentschel (Schlagzeug) und Andreas Valentin (Bass) vereinen viel mehr als diese beiden Städte - und zwar in ihrer Musik.

Die enthält Elemente des Pop ebenso wie Anleihen aus der Latin Music und verbindet das mit einem ganz eigenen, jazzigen Stil. Und zwar mit Leidenschaft.

Manche würden es eine alte Weisheit nennen, dass im Wein die Wahrheit liegt. Und das ist natürlich richtig. In Rheinhessen und dem Rheingau liegt im Wein aber auch das Geheimnis eines wunderschönen Abends, mit guten Freunden und Gemütlichkeit.

Manche würden es ungewöhnlich nennen, Songs wie Billy Jean, Besame Mucho und Youve Got a Friend auf eine ganz neue Art und Weise zu präsentieren, und das innerhalb eines Sets. Aber wenn man sich erst darauf einlässt, dann ... Manch einer würde im Takt mit den Füßen wippen oder zu diesen Klängen die Tanzfläche erobern. Die Freude in der Musik spüren.

Und einige würden es Jazz nennen.

Karten für die Veranstaltung sind buchbar (19,00 EUR plus VV Gebühr) bei den bekannten Kartenvorverkaufsstellen und im Internet

Termin: 23. 03. 2018

Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Brentanoscheune - Hauptstraße 134a - 65375 Oestrich-Winkel

Ein Bericht von Wolfgang Junglasvom 16.02.2018.

http://www.rheingauer-wein-buehne.de/

268

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • MICHAEL APITZ - Vom Rhein
  • Tod im Klostergarten
  • Ein Riesling zum Abschied
  • Wiesbaden - Rhein-Taunus - Rheingau
  • Rheinhessen, Rheingau

Übersicht über alle Bücher