Wein-Walker richten den Blick aufs Wasser

25.05.2023

Die Wein-Walks starten an der Abtei St. Hildegard
Die Wein-Walks starten an der Abtei St. Hildegard

Sie gelten seit der Antike als Grundlage allen Lebens: die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft. Hildegard von Bingen schrieb, dass Gott die Welt aus ihnen zusammengefügt hat und „sie unlösbar miteinander verkettet sind.“

2023 bilden die Elemente den „roten Faden“ für die drei Wein-Walks der Benediktinerinnen der Abtei St. Hildegard, zu denen sie gemeinsam mit Gästebegleiter Wolfgang Blum einladen. Bei der zweiten Tour der Trilogie 2023 am Sonntag, 4. Juni, steht „Wasser“ im Fokus.

Der 6,3 Kilometer lange Spaziergang startet um 13.00 Uhr am Weinbergstor neben dem Parkplatz der Abtei und endet dort gegen 16.30 Uhr. Er führt zunächst in der Weinbergsgemarkung hinab zum Aussichtspunkt Leydeck und dann zur weltweit einzigen Agri-Photovoltaik-Anlage für Reben an der Hochschule Geisenheim. Unterwegs werden Maßnahmen der Wasserrückhaltung und der Weinbergsbewässerung vorgestellt. Anschließend wandern die Weinwalker zur Wallfahrtskirche Eibingen. In dem Gebäudekomplex sprudelt im Gewölbekeller des Bischöflichen Weingutes seit Jahrhunderten eine Quelle. Danach schlendern die Teilnehmer zum Wasserstollen der Stadt Rüdesheim unterhalb der Abteikirche. Am Ende kehren sie zum Ausgangspunkt im Weinberg des Herrn am Kloster zurück.

Schwester Christophora erinnert unterwegs an drei Stellen an die Wirkung, die Hildegard dem Wasser zugeschrieben hat. Schwester Thekla, Leiterin des klostereigenen Weingutes, zeigt den Verlauf der Vegetation in den Weinbergen und berichtet aus dem täglichen Leben der Nonnen. Gästebegleiter Wolfgang Blum stellt an der Agri-Photovoltaik-Anlage die Elemente Luft und Wasser aus wissenschaftlicher Sicht vor und weist auf Besonderheiten des Rheingaus hin.

Die Teilnahme kostet 12 Euro p.P. (inkl. je ein 0,1l-Glas Secco und Wein), Kinder (bis 14 J.) wandern gratis mit. Nach der Wanderung bleibt der Klosterladen exklusiv für die Teilnehmer geöffnet. Anschließend können sie ab 17.30 in der Abtei der Vesper lauschen, dem Abend-Dank-Gebet der Ordensfrauen.

Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.

Foto: Wolfgang Blum

Ein Bericht von Wolfgang Blum vom 25.05.2023.

https://abtei-st-hildegard.de/

228

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Taunus und Rheingau
  • Der Null-Promille-Winzer
  • Rheinsteigmord
  • Rheingrund
  • Tod am Höllenberg

Übersicht über alle Bücher