Blick zur alten Rochuskapelle nach Carl Bodmer, 1845, Museum am Strom

Vom Binger Loch auf den Rochusberg: Orte der Rheinromantik in Bingen

Vortrag von Dr. Matthias Schmandt
Vortragsreihe “Orte der Romantik entlang des Rheins“

Ihre epochemachende Reise, die später zur Initialzündung der Rheinromantik werden sollte, traten Clemens Brentrano und Achim von Arnim im Sommer 1802 in Bingen an – und Viele taten es (und tun es noch immer) ihnen seither aus guten Gründen nach. So zählt die dramatische Kulisse von Bingerloch und Mäuseturm sicher zu den Orten am Rhein, die mit am häufigsten die Fantasie der Künstler bewegt haben. Und das Panorama, das sich von der Höhe der Burg Klopp bietet, gelangte spätestens durch Victor Hugo zu touristischer Berühmtheit. Auch der malerische Blick hinauf zum Rochusberg zählt zu den „Klassikern“ der Rheinromantik: „Er hat in der Ferne was sehr Anlockendes […] – so, als wenn man ihn gern befühlen, streicheln möchte“, wusste schließlich schon Bettine von Arnim ihrem Freund Goethe vorzuschwärmen…
Beginn: 11:00 h / Einlass: 10:30 h
Veranstaltungsort: Badehaus im Garten des Brentanohauses

  • Kunst

545