Völkermühle - der Talk: Humanitäre Hilfe, mit Fokus auf die Frauengesundheit

Ein Bericht der Vorsitzenden von Ärzte ohne Grenzen, Dr. Parnian Parvanta. Mit Diskussion.

Viele Frauen im sogenannten „globalen Süden“ bringen ihre Kinder ohne medizinische Begleitung auf die Welt und sind dabei lebensgefährlichen Risiken ausgesetzt. Jeden Tag sterben rund 830 von ihnen an den Folgen. Die meisten dieser Todesfälle wären vermeidbar.
Dr. Parnian Parvanta war bereits sechs Mal mit Ärzte ohne Grenzen im Einsatz und ist seit Juni 2023 Vorstandsvorsitzende der deutschen Sektion. Sie wird über die humanitäre Arbeit von Ärzte ohne Grenzen und hier insbesondere mit dem Fokus auf die Frauengesundheit berichten.

Moderation: Ulrich Bachmann
Begrüßung und Einleitung: Rolf Lang

Mittwoch, 24. April 2024, 19.30 Uhr
*Mediathek Eltville, Rheingauer Str. 28, Eingang Platz der deutschen Einheit.
Die Teilnahme ist kostenfrei.*

Die Veranstaltungsreihe "Völkermühle" ist mit ihren bisher gut 50 Abenden auf große Resonanz gestoßen. Sie möchte über das Gespräch mit Experten*innen und Menschen fremde Länder und ihre Kultur und Geschichte näher bringen und will auf diese Weise Einblicke in fremde Kulturen vermitteln. Die Veranstaltungsreihe dient dazu, in einer Welt, die zusammenwächst, das ungezwungene, demokratische Miteinander von Menschen unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen in der Region zu fördern.

Veranstalter:
Philipp-Kraft-Stiftung
Freygässchen 6
65343 Eltville

462