Familie im schrägen Raum

  • Kinder mit Kaleidoskopen

  • Familie im anamorphotischen Raum

  • Frau mit Hasen von Yunuen Esparza

Illusionen-Ausstellung „VERTRICKST!“ in Kloster Eberbach - eine Abenteuerreise durch die Welt optischer Täuschungen

Schiefe Ebenen, Spiegelzimmer, skurrile Vögel:

Ab dem 24. September 2022 dreht sich im Abteimuseum von Kloster Eberbach alles um das Thema „optische Täuschungen“!

Ein Jahr lang zeigt die abwechslungsreiche Illusionen-Ausstellung „VERTRICKST!“ die Anfänge der Wahrnehmungsforschung mit bewegten Bildern und Kaleidoskopen ebenso wie innovative Techniken der Augmented Reality. Über 100 Exponate vom historischen Original bis hin zu Bildern der mexikanischen Künstlerin Yunuen Esparza, die erst mit der passenden App auf dem Smartphone zum Leben erweckt werden, nehmen große und kleine Gäste mit auf eine kurzweilige Tour durch optische Abenteuer. Die spannenden Erlebnisse sowie zahlreiche Schautafeln vermitteln gleichzeitig Wissen über visuelle Phänomene. Raum-in-Raum-Installationen schicken Besucherinnen und Besucher in schwindelerregend schräge Zimmer oder lassen sie Teil überraschender Sphären und großformatiger Gemäldedrucke werden. In einem Schwarzlicht-Raum schälen sich magische 3-D-Welten des Künstlers Martin Hartmann aus der Dunkelheit.

Die Ausstellung wurde von der Leipziger Agentur ATC zusammengestellt und läuft bis zum 03. September 2023. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite der Stiftung.

166