Das unvergessliche Jahr. Mit Ulrike Neradt

Ulrike Neradt war die letzte Deutsche Weinkönigin aus dem Rheingau. Das ist nun 50 Jahre her! Zeit, sich zu erinnern.

Ulrike Neradt wurde 1972 - vor 50 Jahren! - zur Deutschen Weinkönigin gekrönt. Sie war die letzte Rheingauerin, die dieses Amt inne hatte. Nun hat sie ein kleines Buch über dieses "unvergessliche Jahr" geschrieben und wird daraus auf ihre unvergleichliche Art lesen - natürlich nicht ohne Wein!

Über 30 Jahre war sie erste Vorsitzende des Rheingauer Mundartvereins, der den Rheingauer Dialekt pflegt und vor allem auch an Kinder weitervermittelt. Neradt hat mehrere Bücher in Rheingauer Mundart geschrieben. Zusammen mit Johann Lafer hat sie 13 Jahre lang die beliebte Sendung "Fröhlicher Weinberg" im SWR Fernsehen freitags zur besten Sendezeit moderiert. Im Hörfunk entwickelte sie mit dem Mainzer Autor und Kabarettisten Norbert Roth eine Mundartserie unter dem Titel "Gerda und Walter" mit Sketchen aus dem Ehealltag. Mit 37 Programmen stand sie 155 mal auf der Bühne des Rheingau Musikfestivals.

Der Kostenbeitrag beträgt 19 Euro und beinhaltet eine Weinprobe.

Mittwoch, 16. März 2022, 19.30 Uhr

Bachmanns Wein+Kultur
"Über den Dächern von Eltville"
Gutenbergstr. 3
65343 Eltville
Tel. 0172-6642019 oder 06123-799900
Fax: 06123-799902
mailto:info@eltviller-vinothek.de

79