WEINGUT KÜNSTLER - VON ALLEM NUR DAS BESTE!

WEINWOCHE IM LOFTWERK: Mit viel Engagement, großer Motivation und engem Austausch arbeitet das Weingut Künstler gemeinsam daran, einzigartige, vielschichtige Weine zu keltern.

Weißweine werden im Edelstahl oder im traditionellen Holzfass langsam und kontrolliert vergoren. Für die Rotweinbereitung setzen sie eine über 60 Jahre alte, restaurierte Korbkelter ein. So entstehen kraftvolle, harmonische, extraktreiche, terroirgeprägte und lebendige Weine mit viel Potenzial.

Weil das Weingut Künstler nur perfekte Trauben in den Keller holen, können sie den Charakter jeder einzelnen Lage erhalten und im Wein schmeckbar machen. Die Qualität der Trauben soll beim Ausbau erhalten bleiben und später im Glas strahlen. Bei der Bereitung ihrer Weine setzen sie auf bestes Kellerequipment kombiniert mit traditionellem Wissen und viel Gespür. Die Philosophie ist es, Weine mit einem enormen Alterungspotenzial zu schaffen.

Draußen im Weinberg wird die Grundlage für die Qualität gelegt. Die besonders schonende und extrem aufwändige Art des Rebschnitts führen weltweit nur wenige Weingüter aus. Die umweltschonende, naturnahe und qualitätsorientierte Weinbergspflege liegt dem Weingut Künstler besonders am Herzen. Auch beim Einsatz von Maschinen und Traktoren wird auf eine schonende Bearbeitung und einen geringen Ausstoß an Emissionen geachtet.

Weitere Informationen zum Weingut finden Sie unter:
www.weingut-kuenstler.de

Zur Weinwoche im LOFTWERK präsentieren wir die Weine vom Weingut Künstler am Samstag, den 22.08.2020 – jeweils von 12 Uhr bis 23 Uhr. Weitere Informationen zur Weinwoche und unserem strengen Hygiene- und Abstandskonzept finden Sie auf unserer Internetseite.

Für den kleinen Hunger gibt es kulinarische Köstlichkeiten wie einen Käseteller vom Rheingau Affineur, Spundekäs mit Brezel oder kleine Antipasta-Teller.

Als besonderes i-Tüpfelchen bieten das AURUM Mediterrane, das!Burger, Karim’s Brasserie und das L’UMAMI jeweils von 12 bis 19 Uhr verschiedene Leckerbissen in unseren Räumlichkeiten an.