WEINGUT GOLDATZEL ES WAR EINMAL ... IN JOHANNISBERG!

WEINWOCHE IM LOFTWERK: Es war einmal ... in Johannisberg ein reiches Töchterchen, das allzu gerne mit dem goldenen Familienschmuck spielte.

Nun haben nicht nur Töchter, sondern auch gewisse Vögel ein Auge für Glitzer und Glanz, und so nahm die Geschichte ihren Lauf: Offenes Fenster, Töchterchen abgelenkt, Atzel – hochdeutsch: Elster – reißt sich das schönste Stück unter die Klauen und entschwindet unbemerkt. Der Jammer war groß! Bis im Herbst – des Schicksals glückliche Fügung – beim Holzfällen das Elsternest samt goldener Beute vom Baum fiel. Von da an hatte nicht nur der diebische Vogel, sondern auch gleich der Weinberg am Fundort seinen Namen weg: die Goldatzel.

Bereits im 16. Jahrhundert betrieb unsere Familie Weinbau – damals unter dem Namen Claudy. Später wurde daraus durch Einheirat Familie Klein und 1948 schließlich Familie Groß – und so heißen wir bis heute: Gerd Groß, der noch gemeinsam mit seinem Vater den Hof in ein reines Weingut umwandelte und den Grundstein für unseren heutigen Gutsausschank legte, und seine Frau Andrea, die sich vor allem um die Kunden und Gäste kümmert. Und schließlich ist da Sohn Johannes. Er übernimmt gerade mehr und mehr die Zügel im Keller wie im Weinberg und betreibt das traditionsreiche Winzerhandwerk in unserer Familie mit der gleichen Begeisterung wie sein Vater.

Weitere Informationen zum Weingut finden Sie unter:
www.goldatzel.de

Zur Weinwoche im LOFTWERK präsentieren wir die Weine vom Weingut Goldatzel am Dienstag, den 18.08.2020 – jeweils von 12 Uhr bis 23 Uhr. Weitere Informationen zur Weinwoche und unserem strengen Hygiene- und Abstandskonzept finden Sie auf unserer Internetseite.

Für den kleinen Hunger gibt es kulinarische Köstlichkeiten wie einen Käseteller vom Rheingau Affineur, Spundekäs mit Brezel oder kleine Antipasta-Teller.

Als besonderes i-Tüpfelchen bieten das AURUM Mediterrane, das!Burger, Karim’s Brasserie und das L’UMAMI jeweils von 12 bis 19 Uhr verschiedene Leckerbissen in unseren Räumlichkeiten an.