Sternekoch Thomas Kellermann & Weltklasse-Winzer: Paul Hobbs (Kalifornien) / Wilhelm Weil (Rheingau) / Erni Loosen (Mosel) / Philipp Wittmann (Rheinhessen)

Gala-Dinner

Thomas Kellermann* absolvierte die klassische Laufbahn eines großen Kochs: Stationen im Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe unter Lothar Eiermann**, das „Tantris“ unter Hans Haas**, „Nösse“ auf Sylt, in Berlin bekam er im Ritz Carlton seinen eigenen ersten Stern und wurde „Berliner Meisterkoch“, dann 10 Jahre im „Kastell“ in der Burg Werneck, seit 2011 dort mit 2 Michelin-Sternen ausgezeichnet. Mitte 2018 wechselte er ins Relais&Châteaux „Park-Hotel Egerner Höfe“ am Tegernsee und wurde sofort wieder mit einem Stern ausgezeichnet. Nach dem Aperitif Champagne De Lamotte steht Paul Hobbs mit seinen Rotweinen im Mittelpunkt, der in Kalifornien eine atemberaubende Karriere machte. Schon als Kind, aufgewachsen auf der Obstfarm seines Vaters, lernte er den immensen Einfluss von Terroir und Mikroklima kennen. Er studierte Oenologie und war fasziniert davon, die besten Rebanlagen in aller Welt zu entdecken, daher auch sein Spitzname „truffle hunting dog“. Als leitender Oenologe bei OPUS ONE holte er sich den Feinschliff, um ein eigenes Weingut zu gründen (1991). Bereits heute genießen seine Cabernet Sauvignons, Pinot Noirs, Syrahs und Chardonnays Kultstatus. Seine größten Fans sind sein Vater und Robert Parker, der schon die Traumnote 100 an sein Weingut vergab. Weltstars aus Deutschland stehen mit ihren Weinen an seiner Seite: Wilhelm Weil (Weingut Robert Weil, Rheingau) präsentiert 2016 Kiedrich Gräfenberg Riesling trocken GG und die rare, teure Rarität 2016 Kiedrich Gräfenberg Riesling Eiswein / „Erni“ Loosen (Weingut Dr. Loosen, Mosel) seine 2015 Erdener Treppchen Riesling GG Alte Reben und 2013 Ürziger Würzgarten GG RÉSERVE Alte Reben, Philipp Wittmann (Weingut Wittmann, Rheinhessen) zeigt 2018 WESTHOFENER Riesling trocken aus ersten Lagen und 2016 Weisser Burgunder RÉSERVE. Zum zweiten Zwischengang präsentiert Paul Hobbs 2016 Paul Hobbs Pinot Noir Russian River Valley und 2014 Paul Hobbs Cabernet Sauvignon Napa Valley, zum Hauptgang folgen 2017 Paul Hobbs Pinot Noir Katherine Lindsay Estate und der extrem wertvolle 2015 Paul Hobbs Cabernet Sauvignon Nathan Coombs Estate Napa Valley, der zu Preisen von über 500 US $ gehandelt wird.
Digestif: NONINO Ginger Spirit
Moderation: Ingo Swoboda, Journalist und Autor

Beginn: 19:30 Uhr
Pauschalpreis: 250,00 Euro