Christian Bau*** & Château de Beaucastel, 150 Jahre Weingut Balthasar Ress

Gala-Dinner

Christian Bau *** (Victor's Fine Dining by christian bau, Perl/Nennig), seit 2005 mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet und zum 16. Mal beim Festival dabei – sein Stil wird von unseren Gästen geliebt -, zählt zu den besten Köchen der Welt. Seine Küche ist weltoffen, leicht und zeitgemäß. Inspiriert von japanischer Küche und Philosophie vollendet er den Brückenschlag von europäischer zu asiatischer Kochkultur höchst raffiniert und unnachahmlich. Château de Beaucastel, eines der berühmten Weingüter der Welt und mystischer Rhône-Klassiker, ist Hauptpartner dieses Dinners. Die Ursprünge des Guts liegen im 16. Jahrhundert. Nachdem 300 Jahre später die Reblaus die Weinberge vernichtet hat, erwarb der legendäre Jacques Perrin 1909 das Weingut und pflanzte es neu, heute führen es Jean-Pierre und François in fünfter Generation. Für den Châteauneuf werden 13 Rebsorten der Appellation verwendet, dabei ist Grenache der Körper, Syrah der Muskel und die Hauptrebsorte Mourvèdre ist das Rückgrat des Weins. Bereits seit 1964 arbeitet das Gut biologisch organisch, lange bevor andere überhaupt nur darüber sprachen. Nach dem Aperitif mit Champagne Pol Roger Brut Réserve Magnum und Miraval Rosé 2019 aus der Imperiale (6 l) gibt es als „Starter“ Miraval Blanc 2018 (das Weingut von Angelina Jolie und Brad Pitt) & Les Sinards white 2018. Dann zeigt Matthieu Perrin seine Weltklasse-Weine: Zum ersten Gang Beaucastel Châteauneuf-du-Pape white 2018, zum zweiten Gang Châteauneuf-du-Pape Blanc Rousanne Vieilles Vignes 2018 + 2014, zum dritten Gang Châteauneuf-du-Pape Beaucastel Red 2007 + 1995 sowie zum Hauptgang seine absoluten TOP-Weine Châteauneuf-du-Pape Grand Cuvée Hommage à Jacques Perrin 2009 + 2011. Christian Ress, dessen Weingut Balthasar Ress 2020 sein 150-jähriges Bestehen feiert, hat neben diesem Jubiläum noch einen weiteren Grund, einen denkwürdigen Abend zu feiern: Balthasar Ress, der Gründer des Weinguts, begann seine Karriere als Gastronom. In den Räumen des heutigen Kronenschlösschens eröffnete er 1892 das „Hotel Ress“, das dann für rd. 80 Jahre im Besitz der Familie Ress blieb. Christian Ress präsentiert am Ursprungsort des Weinguts Balthasar Ress heute zwei ganz große Weine, zum ersten Gang 2012 BERG SCHLOSSBERG Riesling VDP.GROSSE LAGE GG trocken aus der 12 L-Flasche und zum Dessert eine 2005 NUSSBRUNNEN VDP.GROSSE LAGE Riesling Beerenauslese.
Digestif: Armagnac der Domaine Tariquet
Moderation: Kai Schattner, „Sommelier des Jahres“

Beginn: 19:30 Uhr
Pauschalpreis: 320,00 Euro