Grapes & Beans - ziemlich beste Freunde

Workshop

Schokolade und Wein passen gut zusammen? Nicht immer! Aber immer öfter, wenn man die richtigen Kombinationen kennt. Das Thema ist komplex, beinahe eine kleine Wissenschaft für sich. Warum? Der Wein eines Jahrgangs unterscheidet sich meist deutlich von dem eines anderen, und was einmal ganz wunderbar zusammen gepasst hat, geht plötzlich überhaupt nicht mehr. Und Aufräumen muss man mit einem Irrglauben: „generell ist das Pairing von Schokolade und Rotwein schwierig“, sagt unser Original Beans Experte. Die Gerbstoffe vieler Rotweine lassen die Schokolade dunkler und den Wein im Zusammenspiel härter wirken. Es sind eher komplexe Weiß- oder Schaumweine, idealerweise auch gereift und edelsüß, die gut mit Schokolade kombiniert werden können. Auch hier ist die Qualität entscheidend: „Die Schokolade muss absolut pur sein. Gewürze wie z.B. Vanille stören jedes Pairing, da sich diese Gewürze oft auch im Wein finden und nie miteinander im Einklang sein können!”, erklärt Patrick von Vacano, in der exklusiven Gastro-Branche auch bekannt als „Schoko-Bär“. Wie gut, dass es nur zwei, maximal drei Zutaten bei Original Beans „Single Origin Schokoladen“ gibt: die besten und seltensten Kakaosorten der Welt nur mit wenig Zucker, sowie Milch bei den Milchschokoladen. Sonst nichts. Claudia Stern, eine der „Grand Dames“ des Weins, und Patrick von Vacano entführen heute die Gäste zu den endogensten Regenwald-Orten in Form feiner Pralinen, dazu spannende Weine aus den verschiedenen Gebieten der Welt.
Moderation: Claudia Stern, Sommelière & kulinarische Botschafterin und Patrick von Vacano

Beginn 16:30 - 18:00 Uhr
Pauschalpreis: 38,00 Euro