Die 18.500 Euro Show

19.00 Uhr in der Brentanoscheune in Oestrich-Winkel: Ein Hauseingentümer spielt in einem atemberaubenden Quiz um seine Zuschusszusage in Höhe bis zu 18.500 Euro für die Haussanierung.

1 Kandidat. 2 Spielrunden. 3 Themen: Finanzierung, Gebäudehülle und Haustechnik.
Die Zuschauer erwarten tolle Zuschauerspiele, Experten-Talks, Musik, jede Menge spannende Unterhaltung und Fachinfos von Profis rund ums Modernisieren.

Der Bundesverband Gebäudemodernisierung BVGeM e.V.

Der Bundesverband Gebäudemodernisierung BVGeM e.V. initiiert, fördert und verstetigt mit dem Projekt MODERNISIERUNGSOFFENSIVE auf kommunaler bzw. Stadt- oder Gemeindeebene die Vernetzung aller relevanten Institutionen, Initiativen und Unternehmen, die in den Bereichen Klimaschutz und Energieeffizienz sowie altersgerechtes Bauen, Modernisieren und Wohnen agieren.

Hierbei wird großer Wert auf eine Vereinheitlichung und Vereinfachung der Fachinformationen sowie auf ein „Voneinander-und-miteinander-Lernen“ gelegt. In der Konsequenz sollen alle notwendigen Arbeitsschritte einer Modernisierung von der Fördermittelbeantragung bis zum Einzug in die neuen Räume bezüglich Bauablauf und Kostenstruktur optimiert und von unnötiger Bürokratie befreit werden. Hierzu bietet der BVGeM im Rahmen der Modernisierungsoffensive ab 22. Juni 2018 regelmäßig Workshops zum Zukunftsthema „Digitalisierungsmöglichkeiten für Synergien bei der Gebäudemodernisierung“ an, um den Weg ins digitale Zeitalter auch bei der Gebäudemodernisierung zügig zu gehen.

Darüberhinaus vertritt der BVGeM die Interessen seiner Mitglieder auf Bundesebene gegenüber Medien sowie gemeinsam mit Partner-Verbänden gegenüber politischen Institutionen und Parteien.